Bienenstich Apple Pie

gedeckter Apfelkuchen mit saftiger Quarkfüllung und Bienenstichdecke
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

175 g Butter
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
2 EL Wasser
  Für die Füllung:
Äpfel
Ei(er)
100 g Zucker
300 g Quark
200 ml Sahne
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  Für den Belag:
25 g Butter
50 g Honig
1 EL Zucker
1 EL Milch
75 g Mandel(n), (Blättchen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 307 kcal

Den Mürbteig zubereiten, in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und würfeln.
Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, Quark und Puddingpulver einrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Den Ofen nun auf 180°C Ober/Unterhitze heizen.
Eine 26-er Springform einfetten und mit 2/3 des Teiges auslegen, so dass ein ca. 3 cm hoher Rand entsteht. Den Rest zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem Kreis von ca. 26 cm Durchmesser ausrollen.
Die Apfelwürfel nun in der Springform verteilen, die Quarkfüllung darauf geben und mit den Teigkreis abdecken. An den Rändern leicht andrücken.
Im vorgeheizten Ofen etwa 45-50 min backen.

Für den Belag Butter, Honig und Zucker aufkochen, mit der Milch ablöschen und die Mandelblättchen einrühren. Auf dem Kuchen verteilen.
Etwa 15-20 min fertig backen.

Abkühlen lassen, dann erst den Formrand lösen.

Kommentare anderer Nutzer


angelika1m

17.02.2008 15:05 Uhr

Hallo Alina,
da ist ja schon das tolle Rezept aus dem Januar - Thread.
Der Kuchen schmeckt sehr, sehr lecker !

LG, Angelika
Kommentar hilfreich?

mausi1985

05.03.2008 11:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Alina,

ich danke Dir für das leckere Kuchenrezept. Dafür ***** Ich habe gestern die halbe Menge in einer kleinen Springform gebacken. Super lecker, mein Mann und ich sind begeistert. Lauwarm ist er ein Gedicht *schleck*

Tolle Kombination - den Kuchen wird es auf jeden Fall nochmal geben und das Rezept wird in meinen Lieblingsrezepteordner geheftet.

Leider ist mein Kuchen etwas eingefallen, aber das kommt bei Quarkkuchen ja häufig vor.

Viele Grüße
mausi
Kommentar hilfreich?

Paddingtone

08.08.2014 17:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mausi,

bei mir sind die Quark-Kuchen auch immer eingefallen und manchmal auch gerissen.
Dann hab ich von einem Konditormeister einen Tip bekommen: Wenn der Kuchen richtig hochgekommen ist - etwa nach gut der Hälfte der Backzeit - rausnehmen und die Form einmal kraftig auf die Arbeitsplatte klopfen. Dann fertigbacken. Seitdem ist mir das nicht mehr passiert.

Viele Grüße

Paddingtone
Kommentar hilfreich?

Heddu

22.03.2008 00:12 Uhr

Hallo Alina,
der Kuchen ist wirklich sehr lecker, von uns die volle Punktzahl. Danke für das tolle Rezept. Fotos sind hochgeladen.
LGv. Heddu
Kommentar hilfreich?

Salapipa

26.09.2008 08:23 Uhr

Hallo Alina,

der Kuchen ist wirklich lecker. Soweit ist er mir auch gelungen, nur leider hab ich zum Schluss den Kuchen etwas zu lang im Ofen gelassen und die Mandeln sind.. nunja, dunkelbraun... Schadet dem Geschmack allerdings nicht im geringsten. Ich bin voll und ganz zufrieden und werde ihn mit Sicherheit nochmal machen. Danke für das tolle Rezept!

Salapipa
Kommentar hilfreich?

schoki83

01.10.2008 16:11 Uhr

Hallo,

super tolles Rezept, bei der Party bei der ich den Kuchen mitgebracht habe, kam aus vielen Ecken, wer den den tollen Kuchen gebacken hat?
Hab aus dem Teig keinen zweiten kreis gemacht sondern, ein Netz gemacht.

werd ich sicher wieder machen.

danke

LG Schoki
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Pinguinek

25.09.2015 21:06 Uhr

Habe den Kuchen zu meinem Geburtstag gebacken, war sehr lecker und kam gut an.
Kommentar hilfreich?

Mischken

28.10.2015 18:18 Uhr

Hallo, seit Wochen wollte ihchdiesen herrlichen Kuchen backen. Heute habe ich es endlich umgesetzt und nicht bereut.
Der Kuchen ist sowas von lecker, das er in meinem Favoritenordner gelandet ist.

Anstatt die Äpfel klein zu schneiden, habe ich sie in Spalten geschnitten und im Kreis über den ganzen Kuchen verteilt.
Recht herzlichen dank für das super tolle Rezept
Ich habe noch ein klein wenig Vanille mit ran gegeben.


Lg Mischken
Kommentar hilfreich?

Yussara

04.11.2015 14:50 Uhr

Sehr, sehr leckerer Kuchen. Ich habe ihn gebacken und er ist sehr gut angekommen. Sehr fruchtig, lecker und geht ganz einfach.
Super Rezept!!!

Ich habe 100 g Mandeln genommen und ein paar Gramm Butter und Honig mehr. Das war meiner Meinung nach, genau richtig.
Kommentar hilfreich?

Lüntje

18.11.2015 12:01 Uhr

Ein feines Rezept !
Der Teig lässt sich sehr gut verarbeiten. Einen Teil des Quarks musste ich durch Joghurt ersetzen. Eine gute Prise Vaniile kam noch in die Füllung, und die Mandeldecke habe ich etwas großzügiger bemessen als angegeben. Das nächste Mal werde ich die Äpfel mit etwas Zimt oder Lebkuchengewürz mischen.
Das Ergebnis: perfekt ***** !!

Einen Teil des Kuchens werde ich einfrieren. Mal sehen, ob das funktioniert.

LG - Marlies
Kommentar hilfreich?

Lüntje

30.11.2015 12:40 Uhr

Der Kuchen schmeckt nach dem Einfrieren fast so gut wie frisch .

LG - Marlies
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de