Dattelleckerli

Plätzchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

185 g Datteln
185 g Walnüsse
Eiweiß
150 g Puderzucker
1 EL Kakaopulver, gestrichen
1/2  Zitrone(n), Saft davon
  Oblaten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Datteln in kleine Stücke schneiden, die Walnüsse hacken. Das Eiweiß steif schlagen.

Datteln, Nüsse, Puderzucker, Kakaopulver und Zitronensaft vorsichtig unter den Eisschnee heben und verrühren, am besten mit einem Kochlöffel. Nun mit Hilfe von einem Teelöffel kleine Haufen von der Mischung auf die Oblaten setzen. Bei 175°C 25-30 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


keine_Schokolade

05.12.2011 11:45 Uhr

Der Teig hat beim Naschen schon sensationell geschmeckt, jetzt sind die Plätzchen fertig und ich bin begeistert.

Bis Weihnachten muß ich wohl nochmal ein Blech machen:-)

Viele Grüße,
Keine_Schokolade

Kabanet2209

28.11.2014 22:59 Uhr

Der Teig war nach dem Unterheben der festen Zutaten so dünnflüssig, dass ich dachte, das wird nie was. Doch - oh Wunder - beim Backen (mit 150°C Heißluft 20 Minuten) fügte sich alles zu wunderbaren Makronen und ging auch noch toll auf.
Das Probe-Naschen fiel auch zu unserer Zufriedenheit aus - von der Zitrone haben wir zwar nicht viel bemerkt (ich habe etwa 1 Esslöffel zugegeben) aber der etwas herbe Geschmack durch den Kakao in Verbindung mit den süßen Datteln und den nussigen Walnüssen hat uns sehr zugesagt.
Danke für dieses etwas andere Rezept, das auch noch zur Verwertung von Eiklar geeignet ist.
Foto lade ich gleich hoch.

Kabanet2209

12.12.2014 09:30 Uhr

Eben ist mir noch aufgefallen, dass ich keine Oblaten verwendet habe - wir mögen das so lieber und dank Backtrennpapier ist das ja auch kein Problem ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de