Schokoladenkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

50 ml Wasser
2 EL Kaffeepulver, lösliches
175 g Butter
1 dl Sahne
4 m.-große Ei(er)
275 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
50 g Kakaopulver
50 g Schokolade - Pulver
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Tafel Schokolade, Vollmilch oder Zartbitter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kaffeepulver mit Wasser auflösen. Butter, Sahne, verquirlte Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Kakao- u. Schokoladenpulver in eine Rührschüssel geben. Aufgelöstes Kaffeepulver dazugeben. Mehl mit Backpulver vermischen, zu den übrigen Zutaten dazusieben. Mit dem Mixer nur so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Eine Cakeform ganz mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Die Schokoladentafel in Reihen brechen und auf den Teig legen. Mit dem restlichen Teig auffüllen. Bei 180 Grad 30 Minuten backen, dann die Hitze auf 160 Grad reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben. Der Kuchen wird supersaftig und schmeckt je nach verwendeter Schokolade immer wieder anders. Es ist aber ganz wichtig, eine wirklich hochwertige Schokolade zu nehmen.

Kommentare anderer Nutzer


Rosmarin

28.01.2003 13:39 Uhr

DAS! ist der schokoladigste schokoladenkuchen, den ich kenne. das rezept hat super geklappt - und der kuchen oberklasse geschmeckt!
in ermangelung von kaffepulver habe ich einfach einen kleinen espresso dazu gegeben.

ganz großartig, müpfel!
Kommentar hilfreich?

laguiole

28.01.2003 22:12 Uhr

Schon beim Lesen ist das Rezept ein Volltreffer!!
Habe mich mit nicht weniger als 10 (!) Tafeln Schokolade unterschiedlicher Provinienz eingedeckt, um dann richtig loszulegen.

Danke für die geniale Idee!!!

salut, laguiole
Kommentar hilfreich?

Galimero

17.03.2003 13:42 Uhr

Auch wir haben letztes WE diesen Kuchen gebacken und waren super begeistert. Wird es in Zukunft öfter geben.
Kommentar hilfreich?

sberthaler

23.07.2003 16:03 Uhr

wird ausprobiert....und natürlich kommentiert - danke fürs rezept :-)
Kommentar hilfreich?

smolkovic

28.07.2003 17:04 Uhr

Habe diesen Kuchen nachgebacken und folgendermaßen abgewandelt: Auch ich habe kleinen Espresso verwendet, anstatt Sahne 4%ige Kondensmilch, Halbfettmargarine anstatt Butter (von wegen Fett sparen), und etwas Rum (ca. 2 EL) bzw. Rumaroma (Kinder). Außerdem anstatt Tafel Schokolade habe ich Chocolate Chips genommen (100g). Schmeckt prima, ist schön saftig, geht schnell und ist toatl easy. Danke für das Rezept. Erinnert mich an Brownies in Kuchenform. Gruß rosmo
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


CervisiaTumultum

03.11.2014 21:33 Uhr

hallo :) würde den kuchen gerne für eine motivtorte verwenden kann mir jemand sagen wie hoch der ca wird? (26er form) wäre super lieb :)
Kommentar hilfreich?

Goerti

08.03.2015 19:23 Uhr

Hallo!
Mein 12 jähriger Sohn hat die Tage deinen Kuchen gebacken. Ganz alleine und genau nach Rezept! Der Kuchen wurde super, schön saftig und schokoladig. Klasse Rezept!
Grüße
Goerti
Kommentar hilfreich?

SteffiEtti

10.03.2015 23:05 Uhr

Ausgezeichnet - hab ihn schon mehrere Male gebacken :-)
Kommentar hilfreich?

blaterli

27.10.2015 11:32 Uhr

Hallo
Möchte den Kuchen gerne als Torte verpacken mit einer Moccacreme als Füllung.
Schmeckt der Kuchen denn auch etwas nach Kaffee, wenn da schon Kaffee reinkommt oder einfach nur schokoladig? :o)
LG
Blaterli
Kommentar hilfreich?

blaterli

04.11.2015 11:30 Uhr

Habe den Kuchen gemacht und er schmeckte echt lecker! Gefüllt habe ich ihn mit einer Moccacreme, hat alles super zusammengepasst. Leider sind die ganzen Schokoreihen nicht geschmolzen, was beim Schneiden etwas blöder war, aber Geschmack TOP!
LG
Blaterli
Kommentar hilfreich?

pssp

15.01.2016 09:40 Uhr

boar. ...
So lecker.... Alle waren begeistert. .. Mehr als ein Stück hat aber keine er geschafft..stopft..... Aber so lecker der Kuchen. ...Danke
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de