•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

50 ml Wasser
2 EL Kaffeepulver, lösliches
175 g Butter
1 dl Sahne
4 m.-große Ei(er)
275 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
50 g Kakaopulver
50 g Schokolade - Pulver
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Tafel Schokolade, Vollmilch oder Zartbitter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kaffeepulver mit Wasser auflösen. Butter, Sahne, verquirlte Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Kakao- u. Schokoladenpulver in eine Rührschüssel geben. Aufgelöstes Kaffeepulver dazugeben. Mehl mit Backpulver vermischen, zu den übrigen Zutaten dazusieben. Mit dem Mixer nur so lange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Eine Cakeform ganz mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges in die Form füllen. Die Schokoladentafel in Reihen brechen und auf den Teig legen. Mit dem restlichen Teig auffüllen. Bei 180 Grad 30 Minuten backen, dann die Hitze auf 160 Grad reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben. Der Kuchen wird supersaftig und schmeckt je nach verwendeter Schokolade immer wieder anders. Es ist aber ganz wichtig, eine wirklich hochwertige Schokolade zu nehmen.