Leichtes Thai - Süppchen mit Hähnchenbrust und Kokos

WW nur 6 P., ohne die Zugabe von Reis sogar kohlenhydratfrei und punkteärmer
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Schalotte(n)
Knoblauchzehe(n)
2 Stange/n Lauch
Möhre(n)
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL Öl, (Sesamöl)
750 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
250 ml Kokosmilch
80 g Basmati
3 Msp. Kurkuma
  Salz und Pfeffer
 evtl. Limette(n) - Scheiben zum Dekorieren
  Mandel(n), (Blättchen) zum Dekorieren
  Cayennepfeffer
  Ingwerpulver
  Currypulver
  Limettensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten fein würfeln, Knoblauch zerdrücken, Lauch putzen, Möhre schälen. Beides waschen und in Streifen schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

Öl erhitzen, Hähnchenbrust darin anbraten. Schalotten, Knoblauch, Lauch und Möhre zugeben, andünsten. Brühe und Kokosmilch angießen, Reis zufügen und 10 Minuten mitgaren.
Suppe mit den Gewürzen verfeinern und pikant abschmecken.
Nach Wunsch mit den Limettenscheiben und gerösteten Mandelblättchen garnieren (die Mandelblättchen dann allerdings extra berechnen).

Nach WW mit Reis hat dieses Gericht 6 P. Mehr Kokosmilch darin schmeckt auch gut, dann die Punkte zusätzlich anrechnen.

Kommentare anderer Nutzer


nanni82

13.05.2008 13:53 Uhr

... ? Ich hatte doch neulich was hierein geschrieben??? *grübelgrübel* ... hat das jemand gelöscht???

Na ja, ich hab jedenfalls gestern Deine Suppe gekocht und sie hat mir und meinem Freund sehr gut geschmeckt :o) Zwar hatte ich keinen Ingwer und kein Kurkuma mehr (wusste doch, ich hab was vergessen beim Einkauf *rotwerd*)... aber ich hab kräftig mit Curry gewürzt und ne große Zwiebel, statt 2 kleine Schalotten genommen. Dazu hab ich VK-Toasbrot gereicht.

Die Suppe mach ich jedenfalls noch mal :o) ! Ein Bildchen hab ich auch gemacht - hoffe nur, es is was geworden *bibber*.. wenn nich, dann beim nächsten Mal *grins*

LG nanni82
Kommentar hilfreich?

murmel2323

03.12.2008 17:14 Uhr

Die Suppe schmeckt echt lecker. Und sie ist fix gemacht. Danke!
Kommentar hilfreich?

Carriebabe

08.07.2009 21:22 Uhr

Wow echt super lecker die Suppe, mach ich mir sicher wieder mal :)
Kommentar hilfreich?

Sandy2509

12.04.2010 10:20 Uhr

Hallo Kristin,
wirklich sehr lecker und auch super, dass alles in einem Topf gegart wird.
Hab noch etwas rote Thai-Curry-Paste mit rangemacht.
Fotos hab ich hochgeladen,
LG, Sandy
Kommentar hilfreich?

menina

17.04.2010 16:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen,

angeregt durch Sandy, habe ich das super leckere Süppchen nachgekocht.
Den Reis habe ich weggelassen und wegen der PP ein kleine Dose Kokosmilch genommen.
Gewürzt habe ich es noch zusätzlich mit grüner Thaipaste
Es war sooooooooo lecker.
Vielen Dank für das Rezept.

Das Süppchen köchelt bereits wieder, es wird mir guttun, habe Grippe *schnief*

Danke für ein wieder gelingsicheres, leckeres Rezept von Dir.

LG
menina
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


manugae

19.07.2013 07:05 Uhr

habe die suooe gestern abend zubereitet....es ging sehr schnell, fast kein aufwand......
geschmacklich ist die suppe grad aus diesem punkt sehr gut...
ich habe nur mit den gewürzen der indischen und taiküche ein wenig experimentiert und siehe da....durch die zutaten entstand ein angenehm süß-scharf-frisches geschmackserlebnis....
werde ich auf jeden fall wieder kochen!
Kommentar hilfreich?

ladykytana

22.08.2013 19:25 Uhr

Total lecker! Habe zum würzen noch grüne Curry Paste genommen. Einfach Perfekt. Genau mein Geschmack. Gibt es wieder! Danke
Kommentar hilfreich?

Schnuffelzicke82

09.02.2014 15:21 Uhr

Oh la la, ein ganz wunderbares Süppchen. Schnell gemacht, gelingsicher, einfach köstlich! Das wird es auf jeden Fall wieder geben!
Kommentar hilfreich?

fiege67

05.08.2014 20:54 Uhr

Heute getestet und .......
WOW .......
sehr lecker und super schnell zubereitet!!!!!!!!!!!

Auch ich habe rote Thai-Curry-Paste zusätzlich zum indischen Currypulver verwendet und habe noch Chillipulver hinzugegeben (Ich mag`s gern scharf).

Die Suppe wird es nun öfter geben!!
Kommentar hilfreich?

ManuGro

09.06.2015 21:20 Uhr

Hallo,

diese Suppe ist wirklich sehr lecker.

Ich habe etwas mehr Brühe gebraucht und auch ein Kaffir-Limettenblatt mitgekocht.

Vielen Dank für das tolle Rezept.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de