Zimt - Torte mit Apfel

nicht nur an Weihnachten und im Winter ein Knaller
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Butter
150 g Zucker
Ei(er)
1 Pck. Backpulver
150 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
Apfel
150 g Nüsse (Haselnüsse) oder Mandeln, gemahlen
5 EL Kondensmilch
4 EL Zimt
600 ml Sahne
3 Pck. Sahnesteif
  Fett für die Form
  Schokodekor (Mokkabohnen) oder Zimtsterne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Boden:
Zucker, Butter und Eier schaumig schlagen, Mehl, Backpulver und Nüsse nach und nach hinzufügen. Alles in gut eingefettete Springform geben. Den Apfel waschen, schälen, in hauch dünne Scheibchen schneiden und auf dem Kuchenteig verteilen (leicht andrücken) und bei 150° - 180° ca. 20 - 30 Minuten backen.

Creme:
Sahne mit Sahnesteif und Zimt steif schlagen, (einen kleinen Teil der Sahne für die Sahnehäubchen wegstellen) und auf dem ausgekühlten Apfelboden gleichmäßig verteilen. (Am besten einen Tortenring zu Hilfe nehmen).

Die Sahne ohne den Zimt in eine Spritztüte füllen und ca. 16 Tupfen auf die Torte setzen und mit Mokkabohnen oder kleinen Zimtsternen verzieren. (Man kann auch andere Weihnachtsleckereien nehmen). Die Torte bis zum Verzehr kaltstellen.

Anmerkung: Man kann den Apfel auch in kleine Würfel schneiden und vor dem Backen direkt in den Teig rein rühren. Dann wird der Teig schön saftig und noch leckerer.

Kommentare anderer Nutzer


urmelhelble

28.11.2010 23:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wo kommt denn die Kondensmilch hin?
lG, urmel

großes_mädchen

13.12.2010 14:47 Uhr

Habe die Torte zur Weihnachtsfeier unseres Vereins gebacken. Es war auf Anhieb ein Volltreffer. Allerdings habe ich einige kleine Veränderungen angebracht:
Ich habe die Mengen geringfügig erhöht (anstatt 150 gr - 200 gr; 4 Eier = 5 Eier usw.)
Des Weiteren habe ich wie angeregt, die Äpfel kleingewürfelt IN den Teig gegeben und auch das Zimt mit dem (Dinkel)Mehl vermischt. Das war echt grandios.
In die Sahne für die Dekoration habe ich Kakao gesiebt und mit kleinen Weihnachtsmännern dekoriert.

Jaqueline_W

20.01.2014 22:21 Uhr

Habe diese super leckere Torte dieses Jahr zu Weihnachten gemacht (Bild wurde hochgeladen). Aus Zeitgründen habe ich den Boden schon einen Tag vorher gebacken und durch die Äpfel war der Teig auch am Weihnachtsabend noch super saftig. 1 + mit * für das klasse Rezept !

P.S.: wohin die Kondensmilch gehört würde mich allerdings doch auch mal interessieren

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de