Dickmanns - Shake

Marke Eigenkreation
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Naturjoghurt
500 ml Milch
Schokoküsse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokoküsse und den Joghurt in den Mixer geben. Kurz mixen und dann mit der Milch aufschütten. Nochmals durchmixen. Super für den Kindergeburtstag.

Kommentare anderer Nutzer


Unzel

26.05.2008 13:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Meine Kinder waren begeistert :) habe Magermilchjoghurt und 1,5%ige Milch genommen, und es war genau richtig!
Beim nächsten mal werde ich ersuchen den Joghurt etwas anzufrieren, als "Dickmanns Eis-Shake" :)
Kommentar hilfreich?

mima53

09.04.2010 18:16 Uhr

Hallo

unsere Enkelkinder mögen dieses Getränke sehr gerne und es wird oft zubereitet

lg Mima
Kommentar hilfreich?

Nanabi

02.06.2010 18:41 Uhr

Hallo,

das freut mich sehr, daß dieser Shake bei Euch so gut ankommt. Das mit dem anfrieren ist eine gute Idee!!!

Noch Guten Appetit!!

LG, Nanabi
Kommentar hilfreich?

hybris

28.06.2011 05:13 Uhr

Uuuuh! Lecker!
Ich habe es sehr genossen- und fast nix abgegeben! :-)
Kommentar hilfreich?

Feuersturm

06.08.2011 22:03 Uhr

Hi,
erinnert mich an meine Kindheit. Allerdings gab es das bei uns nur mit Milch.
Ich werde es mal mit Joghurt probieren, aber ohne ist es auch der Hit!

LG
Feuersturm
Kommentar hilfreich?

XmasLover

20.02.2014 11:03 Uhr

Eigentlich wollte ich nur die Hälfte vom Rezept machen. Also 250g Joghurt, 250 ml Milch und 2 Schokoküsse. Aber das hatte mir zu wenig Geschmack, deswegen habe ich noch einen dritten Schokokuss dazu gegeben.
Schmeckt so recht gut, allerdings ist mir das Shake viel zu dünnflüssig. Ob es wohl dickflüssiger wird wenn man Quark statt Joghurt nimmt? Hmmm, werde ich wohl mal ausprobieren. :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de