Hähnchenfilets mit Erdnusskruste in Orangensauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Pfefferschote(n), rote
Orange(n), kernlose
Frühlingszwiebel(n), schlanke
200 g Erdnüsse, in der Schale
Hähnchenbrustfilet(s), (ohne Haut, ca. 150 g)
  Salz und Pfeffer
 g Mehl
2 m.-große Ei(er)
20 g Butter
4 EL Öl
250 ml Hühnerbrühe
300 ml Orangensaft, frisch gepresster
1 EL Speisestärke
  Cayennepfeffer
1 Bund Koriandergrün
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 761 kcal

Den Backofen auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Pfefferschoten längs aufschneiden, entkernen und sehr fein würfeln. Die Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets aus den Trennhäuten schneiden und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in schräge, schmale Ringe schneiden.
Die Erdnüsse aus den Schalen lösen und in der Moulinette mittelfein zermahlen. Die Hähnchenfilets putzen, kalt abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenfilets erst im Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zuletzt von beiden Seiten in die Erdnussbrösel drücken.
Butter und 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die panierten Hähnchenbrustfilets bei milder Hitze von jeder Seite 4–5 Minuten goldbraun braten. Dann im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten abgedeckt 10–12 Minuten weitergaren.
Bratfett aus der Pfanne entfernen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Pfefferschotenwürfel darin andünsten. Mit Fond und Orangensaft ablöschen und bei starker Hitze auf 2/3 einkochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die kochende Sauce rühren, 2 Minuten kochen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Koriandergrün grob hacken.
Frühlingszwiebeln und Orangenfilets zugeben und einmal aufkochen. Koriander zugeben. Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden und zusammen mit der Orangensauce servieren.
Dazu passt Basmatireis mit Kardamom.

Kommentare anderer Nutzer


Marina25

06.10.2003 13:50 Uhr

Danke für das Rezept hört sich ja sehr lecker an. Wir dann mal ausprobiert.

LG marina
Kommentar hilfreich?

Multimediakoenig

03.05.2004 00:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

original nachgekocht - das Rezept ist wirklich sehr lecker, ergänzend möchte ich anfügen, dass das Hähnchen gerne etwas länger im Ofen bleiben sollte, zwischenzeitlich sollte man es etwas mit Soße bestreichen, damit es schön kross wird. Gerne kann man Karottenachtel, Kartoffeln, Zwiebeln etc. mit direkt in den Ofen geben. Es sättigt durch den hohen Fettgehalt der Erdnüsse sehr.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de