•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 EL Koriander, gemahlen
2 EL Kreuzkümmel (Cumin)
2 EL Kurkuma
1 EL Ingwerpulver
1 TL Senfsamen, gelbe
1 TL Bockshornklee
1/2 TL Zimt
1/2 TL Nelke(n)
1 TL Kardamom, (grün)
1 TL Chilipulver, scharfes
1 1/2 TL Pfeffer, schwarzer
20  Curryblätter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle ganzen Zutaten im Mörser oder Mixer fein mahlen. Mit den restlichen Zutaten in Pulverform vermengen. In einem gut verschließbaren Glas dunkel aufbewahren.
(Verwenden Sie Ingwer als Pulver, ist die Mischung bis zu 2 Jahren haltbar, allerdings verliert sie nach und nach Aroma - ist die Mischung mit frischem geriebenem Ingwer hergestellt, sollte die Mischung in den nächsten Tagen aufgebraucht werden.)

Wer möchte, kann die Mischung, wenn es an die Zubereitung eines Gerichtes geht, in einer beschichteten Pfanne ohne Fett etwas anrösten, dadurch bekommt es noch ein besseres Aroma. Aber Vorsicht, zwischen anrösten und verbrennen liegen oft nur Sekunden.

Kleiner Tipp:
Die festen Körner können auch schon vor dem Zermahlen ohne Zugabe von Fett kurz in einer Pfanne angeröstet werden, somit sind schon Röstaromen in der Mischung!

Guten Appetit mit Ihrer selbst gemachten Curry-Gewürzmischung wünscht Ihnen chefkoch.tv!
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 5:27 Minuten, Aufrufe: 31.790