•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Mehl (z.B. Typ 550)
300 ml Wasser, lauwarm
9 g Salz
30 g Hefe
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe etwas klein bröseln und in eine Schüssel geben, Salz Wasser und Mehl dazu geben. Alles miteinander vermengen und zu einem Teig verkneten, bis dieser elastisch ist.
30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort (ca. 25 Grad) ruhen lassen.

Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsplatte nochmal kurz mit den Handballen durchkneten. Den Teig in zwei Hälften teilen, das eine Teilstück mit der Teigkarte in vier kleine Stücke schneiden.

Nun Brot und Brötchen „schleifen“, also formen. Dafür die vier kleinen Teigbälle mit den Händen in einer kreisenden Bewegung über die Arbeitsplatte rollen, bis an der Oberfläche eine Spannung entsteht, an der Unterseite ist durch die drehende Bewegung eine Art Spirale entstanden.
Die zweite große Teighälfte nun zu einem Brot formen und mit der gespannten Oberfläche nach unten in ein Gärkörbchen oder eine Kastenform geben und wieder 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Brotteig nach der halben Stunde auf ein Backblech stürzen, die Brötchen einschneiden.

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen und anschließend die Brötchen ca. 20, das Brot ca. 30 Minuten bei 200°C Ober- / Unterhitze goldgelb backen.
Danach mit einem Tuch bedeckt auf einem Gitter ausdampfen lassen.
Guten Appetit!
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 13:19 Minuten, Aufrufe: 90.344