Überbackener Blumenkohl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Blumenkohl
  Salz und Pfeffer
125 g Hähnchenbrustfilet
1 TL Öl
  Schnittlauch
1/2 Becher Crème fraîche
2 EL Milch
  Muskat
20 g Blauschimmelkäse
20 g Käse (Raclettekäse)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 640 kcal

Den Blumenkohl putzen, in Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und grob würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 5-6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schnittlauch fein schneiden. Creme fraiche und Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, Schnittlauch unter die Creme rühren.

Blauschimmelkäse würfeln. Raclette-Käse reiben.

Blumenkohl und Hähnchenfleisch mischen und in ein ofenfestes Pfännchen geben. Creme fraiche darüber gießen, mit dem Blauschimmelkäse und dem geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 C 15-20 Minuten überbacken.

Dazu schmecken Pellkartoffeln oder ein knuspriges Stangenweißbrot.

Kommentare anderer Nutzer


curly64

02.11.2008 13:43 Uhr

Hallo!
Ich hatte noch Blumenkohl und Hähnchenbrust. Also hab ich dieses Rezept als Anregung genommen. Ich habe wohl Kartoffelscheiben gleichzeitig mit dem Blumenkohl gegart und direkt mit in den Auflauf gegeben. Da ich allergisch gegen Schimmelkäse bin, musste ich den Gorgozola leider weglassen. Das hätte mit Sicherheit noch besser geschmeckt. Das Gericht ist schnell gemacht und hat uns gut geschmeckt.
LG curly

maria-dimitra

02.11.2008 15:17 Uhr

Hallo,
freut mich das es euch geschmeckt hat. Mit Kartoffeln habe ich es noch nicht probiert, ist eine gute Idee werde ich beim nächsten mal probieren.

Liebe Grüße
Maria

Elarin

23.11.2008 20:25 Uhr

Hi!
Hatten den überbackenen Blumenkohl heute zum Mittagessen und ich muß sagen: Sehr lecker! Dazu gabs einfach Brot, hat sehr gut gepasst. Immer wieder erstaunlich, wie gut so einfache Rezepte schmecken können.
LG
Elarin

Sivi

27.11.2008 23:35 Uhr

Also ehrlich gesagt hab ich kürzlich dieses Rezept nur gemacht, weil ich die genau dazu passenden Reste hatte, die weg mussten. Und ich habe befürchtet, dass meine Jungs nicht gerade begeistert von der Kombination sein werden.

Zu meinem Erstaunen haben die beiden gefuttert ohne Ende! Der Große meinte, das könne ich ruhig öfter machen, es schmecke so gut, dass man es richtig "reinschaufeln" könne!

Na gut... mich hats gefreut! Übrigens hat es mir ebenfalls sehr gut geschmeckt, der Gorgonzola zum Blumenkohl passt prima. Ich hab dazu Pellkartoffeln gemacht und es ist kein Krümel übrig geblieben, obwohl wir einen großen Blumenkohl für nur drei Personen gemacht hatten.

Schöne Rezeptidee für jeden Tag, vielen Dank!

LG von Sivi

puffreis01

08.11.2009 11:41 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept! Ich koche auch gleich Kartoffelwürfel mit und habe so ein komplettes Essen das der ganzen Familie schmeckt.
Ich lasse nur den Gorgonzola weg da ihn hier niemand mag.
Das Essen wird es noch öfter geben.

LG Sonja

lecker--schmecker

30.06.2011 16:52 Uhr

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert,weil ich mal wieder richtig Lust auf Blumenkohl hatte-in der Variation, habe ich es zuvor noch nie probiert gehabt.Ich muss sagen,dass mir das Essen sehr sehr gut geschmeckt hat und es wirklich leicht von der Hand ging-das bekommt wirklich jeder hin ;-) Habe es heute gleich nochmal gemacht. VIELEN DANK!

maria-dimitra

05.07.2011 09:34 Uhr

Hallo lecker-schmecker,

danke für deinen Kommentar, freut mich das es euch geschmeckt hat.

LG Maria

Fischadler

11.02.2014 13:22 Uhr

Mir hat es nicht so gut geschmeckt. Der Blauschimmelkäse hat den zarten Geschmack des Blumenkohls überlagert. Außerdem wurde die ganze Sache durch Creme fraiche und 2 Käse für meinen Geschmack zu fett.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de