Blätterteig - Apfelkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Blätterteig
Äpfel
100 ml Apfelsaft
6 EL Zucker
1 TL Zimt
125 g Puderzucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in eine Pfanne geben. Den Zucker, den Apfelsaft und den Zimt dazugeben und die Äpfel darin dünsten. So lange köcheln, bis der Apfelsaft leicht eindickt, dann die Pfanne vom Herd nehmen.

Für diesen Kuchen eignet sich am besten eine Pieform, er ist aber auch mit einer gewöhnlichen Springform machbar:

Die Form dient als Schablone, denn man benötigt zwei Blätterteigkreise, den Boden und den Deckel. Man legt die Form jeweils auf einen Teig und umfährt sie mit einem Messer. Den Boden nun in die gefettete Form legen. Aus dem übrigen Teig werden nun etwa 3-4 3 cm breite Streifen geschnitten, sie dienen als Rand. Die Teigränder etwas verstreichen, sodass die Teigstücke miteinander verbunden sind. Die Apfelmasse hineingeben und den eventuell überstehenden Rand nach innen klappen. Den zweiten Teigkreis als Deckel oben darauf legen.

Zur Verzierung aus dem restlichen Blätterteig 1 cm breite Streifen schneiden und wie bei der Linzertorte als Gitter auf den Deckel legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 20 - 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Den Puderzucker mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Guss anrühren und den ausgekühlten Kuchen damit überziehen.

Kommentare anderer Nutzer


Salzbrezel

01.05.2008 20:32 Uhr

Hallo,
bei uns gab es heute auch diesen leckeren Blätterteig-Apfelkuchen.

Bild ist unterwegs.

Danke für das leckere Rezept.

LG Salzbrezel

gabriele1105

06.09.2008 23:07 Uhr

Hallo,

habe heute den Kuchen ausprobiert und er war klasse. Da ich kein großer Backkünstler bin, für mich absolut ideal. Wir haben ihn noch warm mit Vanille-Sahne gegeßen. Lecker.

Liebe Grüße
gabriele

c_orinna

26.01.2009 15:25 Uhr

Hallo,

wir hatten gestern diesen leckeren Kuchen. Eigentlich bleibt am Sonntag immer etwas übrig, so dass ich mich Montags auf den Rest stürzen kann....Mein Mann war schneller!

Danke für das Rezept!

LG
Corinna

30958

27.08.2009 16:49 Uhr

Hallo,
war der eben lecker. Ich habe frischen Dinkel-Blätterteig (gibt es im Supermarkt mit den 4 großen Buchstaben) verwendet und wärend dem Essenkochen gemacht. Ging super schnell und war auch sehr einfach. Vor einer Std hatten wir ihn zum Kaffee. Auch die Gäste waren begeistert.

Danke für das tolle Rezept. LG 30958

mendi

07.10.2009 08:12 Uhr

eine frage..wie lange hält der apfelkuchen im Kühlschrank?Schmeckt er am besten frisch oder lieber eine tag davor zubereiten?!

gruss

esther1107

07.10.2009 10:16 Uhr

Am besten frisch und lauwarm genießen. Im Kühlschrank hält sich der Kuchen min. 5 Tage.

mendi

10.11.2009 08:03 Uhr

habe den Blätterteigapfelkuchen ausprobiert.Er war hervorragend und wirklich ganz ganz einfach.
Danke für's Rezept!
Zu den Apfeln habe ich dann noch walnüsse und Rosinen dazu gegeben

Mosine1

29.08.2010 11:56 Uhr

Superleckeres, einfaches und schnelles Rezept!!!
Ich hab die Äpfel mit ein paar Cranberries ergänzt - das passt super!
DANKE!

urhibo09

03.10.2010 16:43 Uhr

Danke ,

habe vorhin das rezept gefunden und gleich nachgebacken

einfach und super,haben ihn lauwarm mit vanilliesoße genossen!!!!

glg urhibo09

Felis_silvestris

25.10.2011 12:43 Uhr

Hallo,

ich hab's jetzt zweimal probiert und ich hab 2 Probleme:

1. Die Apfelmasse muss ich immer mit etwas Vanillepudding-Pulver verrühren, sonst bleibt's zu flüssig - das finde ich aber eine gute Lösung und nochmal eine Geschmacksnote zusätzlich.

2. Was mache ich falsch, dass mir der Boden immer durchweicht...

Wir haben ihn ja jetzt auch schon 2x gegessen, wenn er auch optisch nicht fotowürdig war, war er sehr lecker! Nur das mit dem Boden läßt mich verzweifeln. Bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß, Felis

luinille88

02.03.2012 15:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey, man kann auf dem Blätterteig so kleingehackte butterkekse darauftun, damit der Boden nicht durchweicht!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de