Zutaten

1,2 kg Rotkohl, geputzt und in feine Streifen geschnitten
Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
50 g Zucker
1/4 Liter Rotwein, trocken, kräftig
 etwas Essig (Rotweinessig)
1/4 Liter Portwein
100 g Schmalz (Gänseschmalz)
Zwiebel(n), fein gewürfelt
30 g Honig (Akazienhonig)
Orange(n), ausgepresst
100 g Preiselbeeren aus dem Glas
Apfel, geschält, in 8-12 Segmente geteilt und diese in Scheibchen geschnitten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rotkohl leicht salzen, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und gut durchmischen. Dadurch wird er schön rot.

Den Zucker bei nicht zu starker Hitze goldgelb karamellisieren lassen und mit Essig, Rotwein und Portwein ablöschen. Das Gänseschmalz zufügen, die Flüssigkeit etwas einkochen lassen und die Zwiebelwürfel hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und die Flüssigkeit erneut einkochen lassen.

Orangensaft, Rotkohl, Preiselbeeren und den Apfel zufügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze weich dünsten, das dauert 40 - 60 Minuten, hängt vom Rotkohl ab. Dabei öfter umrühren und immer wieder probieren ob der Rotkohl schon gar ist, zum Schluss noch einmal abschmecken.

Den Rotkohl vor dem Servieren noch neben dem Herd ein paar Minuten nachziehen lassen.
Auch interessant: