Hühnerbrust in Cognacsahne

mediterran angehaucht ...

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Hühnerbrüste
3 Zehe/n Knoblauch, zerdrückter
Paprikaschote(n), rote, gewürfelte
1 Pck. süße Sahne (200 ml)
100 ml Cognac
1 EL Speisestärke
2 EL Olivenöl
1 EL, gestr. Kräuter der Provence, gemahlen
 etwas Wasser bei Bedarf, zum Verdünnen
50 ml Sauce (Teryaki-Sauce, alternativ 35 ml Sojasauce und 15 ml Ketjap Manis gemischt)
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker bei Bedarf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in Würfel oder Streifen schneiden in einen Gefrierbeutel füllen. Den zerdrückten Knoblauch mit hinein geben, mit Speisestärke bestäuben und einmal von außen alles gut durchkneten. Dann die Teriyaki-Sauce bzw. die Sojasaucen darüber geben und noch einmal durchkneten – anschließend beiseite stellen.

Die Paprikawürfel in einer sehr heißen Pfanne unter Rühren so lange anrösten, bis diese ein paar dunklere Stellen bekommen, aber noch bissfest sind. Aus der Pfanne nehmen.

In den Gefrierbeutel unten ein Loch schneiden und die Marinade ablaufen lassen, dabei aber auffangen.

Nun Olivenöl in einen Wok (oder Pfanne) geben und heiß werden lassen - Fleisch und Knoblauch schnell rundum anbraten. Sobald das Fleisch angebraten ist, die Marinade darüber geben und einmal rühren. Die Sahne sowie Cognac und die Kräuter zugeben. Alles einmal durchkochen (Falls die Sauce zu dick werden sollte, so viel Wasser einrühren, bis die Konsistenz stimmt). Wenn alles durchgekocht ist, den Paprikawürfel wieder mit in die Pfanne geben und - falls nötig - mit Pfeffer, Salz, Kräutern, Zucker und Sojasauce noch einmal abschmecken.

Dazu schmeckt Basmati-Reis und ein Tomatensalat sehr gut - hat meine Familie jedenfalls behauptet.

Kommentare anderer Nutzer


dagimuc

17.01.2010 19:30 Uhr

Hallo Abacusteam

das ist ein tolles Rezept! Ich hatte zwar keine roten Paprikaschoten vorrätig, aber es hat trotzdem wunderbar geschmeckt. Das machen wir bestimmt bald wieder.

dagimuc

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de