Zutaten

1 TL Butter
50 g Zucker
50 g Walnüsse
  Für den Hefeteig:
50 ml Apfelsaft
50 g Butter
200 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
80 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
125 g Quark
1 kleiner Apfel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 231 kcal

Für den Walnusskrokant:
Butter, Zucker und gehackte Walnüsse unter ständigem Rühren karamellisieren. Anschließend auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Für den Hefeteig:
Den Apfelsaft zusammen mit der Butter erwärmen. Das Mehl sorgfältig mit der Hefe in einer großen Schüssel mischen. Die Saft-Butter-Mischung sowie die übrigen Zutagen zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nun zugedeckt mind. 30 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Gugelhupfform fetten und mehlen oder einbröseln. Den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Auch den Krokant in kleine Stücke hacken!

Nun die Äpfel zusammen mit dem Krokant unter den Hefeteig kneten. Anschließend den Teig in die vorbereitete Form geben und nochmals mind. 15 Min. gehen lassen.

Den Kuchen nun in den vorgeheizten Backofen bei 180°C schieben und ca. 50 Min. backen!

Tipp:
Den Kuchen noch 10 Min. in der Form ruhen lassen, bevor er gestürzt wird.

Als Guss kann ich eine Puderzucker - Rum - Glasur empfehlen!