Pfannkuchen mit Heidelbeerquark

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

80 g Mehl (Weizenmehl)
1 Prise(n) Salz
1 EL Zucker
1/4 Liter Milch, fettarme
Ei(er)
3 TL Margarine
250 g Quark (Magerquark)
2 EL Marmelade (Diät Aprikosenmarmelade)
150 g Heidelbeeren, TK
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 375 kcal

Mehl, Salz, Zucker in eine Schüssel sieben. Mich unter ständigem rühren unterrühren. Teig 20 Minuten quellen lasen .
Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und stocken lassen, wenden und goldbraun braten. Warm stellen.
Quark und Aprikosen-Marmelade verrühren, Heidelbeeren unterheben und zu den Pfannkuchen servieren.

Kommentare anderer Nutzer


chieldo

17.01.2005 15:58 Uhr

...und die Eier?
Kommentar hilfreich?

Sünde

28.01.2005 21:35 Uhr

1 Ei kann man durch 2 Eiweiß ersetzen! ;-)
Kommentar hilfreich?

vipermausi

02.06.2005 19:13 Uhr

Dich soll man unterheben?
Wie geht das denn? :-)
Kommentar hilfreich?

vipermausi

04.06.2005 06:06 Uhr

Das Rezept als solches war echt super. Ich habe noch etwas Mascarpone unter den Quark gehoben. Hat meiner Familie und mir wirklich super geschmeckt.
Kommentar hilfreich?

charlie

04.09.2005 10:37 Uhr

Heerrrlich gelacht, Dich im Pfannkuchenteig... ;-)
Aber das ist ein Rezept, welches ich schon länger gesucht hab, werde es mal ausprobieren.

LG
charlie
Kommentar hilfreich?

bunny2204

20.03.2006 06:31 Uhr

Hallo,

sehr lecker :-) gabs jetzt 2x innerhalb von 10 Tagen. Ich geb immer noch etwas Öl in den Teig, dann brauch ichs nimmer in die Pfanne geben. Hab Heidelbeeren aus dem Glas verwendet.

Sogar mein 2jähriger Sohn hat 2 riesige Pfannkuchen verschlungen, obwohl er sonst kein so guter Esser ist :-)

LG Bunny + Maxi

P.s. ich hab die doppelte Menge Teig gemacht, hat dann für 2 Erwachsene und 1 Kleinkind genau gereicht!
Kommentar hilfreich?

c0okie89

18.06.2009 15:37 Uhr

Auf was bezieht sich denn die Kalorienangabe genau?
Kommentar hilfreich?

dietmeister

12.05.2011 20:16 Uhr

Geil schmeckt lecker esse ich manchmal am wochenende oderam montaqg schmeckt sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de