Haferflocken Cookies

Orginal : Vanishing oatmeal Cookies
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Tasse/n Margarine
1 Tasse/n Zucker, brauner
1/2 Tasse/n Zucker
Ei(er)
1 TL Butter-Vanille-Aroma
1 1/2 Tasse/n Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1/2 TL Salz
3 Tasse/n Haferflocken
  Chips (Chocolate-Chips bzw. Schokotropfen)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Zucker, die Eier, Margarine und Vanille-Aroma miteinander verrühren. Anschließend Mehl, Backpulver, Salz und Zimt miteinander mischen und unterrühren. Zum Schluss die Haferflocken und Chocolate-Chips (Schokotropfen) unterheben. Den Teig mit einem Teelöffel zu kleinen Häufchen formen und auf das gefettete od. mit Backpapier belegte Backblech setzen. Bei ca. 180°C etwa 12 - 15 Minuten backen.
Nicht zu dicht aneinander setzen!!!
Hinweis: Eine Tasse = ca.1/4 l Inhalt

Kommentare anderer Nutzer


Naty1

26.09.2003 07:15 Uhr

Die Cookies sind sehr lecker und leicht zu backen. Auch ohne Schokotropfen ein Genuss.
Kommentar hilfreich?

geranienbaum

20.11.2004 16:46 Uhr

Habe sie auch heute gebacken,der Teig ist blitzschnell zusammengerührt und man braucht auch nichts ausrollen und ausstechen.Die Plätzchen schmecken super.

LG

Ingrid
Kommentar hilfreich?

Streuselkuchenbaecker

07.12.2004 16:59 Uhr

Die Kekse schmecken einfach super
Kommentar hilfreich?

hoagie

10.12.2004 23:39 Uhr

Eine extrem leckere Variante für einen Nuss-Allergiker.
Und sehr locker. Ausgezeichnet!

Merry x-mas,
Hoagie
Kommentar hilfreich?

selmari

15.12.2004 15:29 Uhr

das hat heute nicht geklappt.
sie sehen aus als sei ein LÖKW darübergefahren
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


calliebuddz

08.11.2014 21:51 Uhr

Super leckere Cookies, wie die von Ikea... konnte es ganz leicht veganisieren, indem ich die Eier einfach weggelassen habe! Daumen hoch!
Kommentar hilfreich?

erdbeerhasi

18.12.2014 18:44 Uhr

prima Cookies, die echt schnell gehen. Ich hab 2 Tassen zarte und eine Tasse kernige Haferflocken genommen und finde es genau richtig so. Hab allerdings auch den Zucker reduziert und nur die Tasse braunen Zucker genommen. Finde ich süß genug. Dafür hat sich etwas Rum in den Teig geschlichen :-D. Passt sehr gut zum Zimt.
Kommentar hilfreich?

IsilyaFingolin

15.07.2015 19:00 Uhr

Grüß Euch,
sehr sehr lecker. Hatte zwar kein Butter-Vanille - Aroma, aber Bittermandel war auch klasse!

LG Isy
Kommentar hilfreich?

Kuschelmaus2404

22.08.2015 21:54 Uhr

Hallo,

Tassenkekse ansich find ich ja witzig, allerdings mag ich die Matscherei mit dem Fett in die Tasse zwecks abmessen nicht besonders....

Dieses Rezept hat mich allerdings gereizt. Deshalb hab ich einfach 200 g Butter genommen und die restlichen Zutaten dann laut Rezept in Tassen "abgewogen".
Das hat super hingehauen. Leider hatte ich keine Buttervanille mehr und aus Verzweiflung dann Zitronenaroma genommen. Fast ein ganzes Röhrchen. Das hat super gepasst und der Geschmack ist ganz toll.

Danke für das schöne Rezept.
Kuschelmaus2404
Kommentar hilfreich?

Cupi-eva

14.01.2016 12:20 Uhr

Für mich ein wenig zu viel Zucker, werde beim nächsten mal nur die Hälfte nehmen und leider sind die sehr platt gelaufen beim backen aber geschmacklich top!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de