Pizzateig

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Mehl
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
125 ml Wasser, warmes
1/2 TL Knoblauchpulver
2 EL Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe in etwas warmem Wasser auflösen. Eine Mulde in das mit dem Salz vermischte Mehl drücken. Hefewasser hineingießen und mit etwas Mehl vermischen. 20 Min. zugedeckt gehen lassen. Das Wasser, Öl und Knoblauchpulver hinzugeben und den Teig kneten bis er sich von der Schüssel löst. Mit Mehl bestäuben. Weitere 40 Min. zugedeckt gehen lassen (im warmen Backofen). Noch einmal von Hand durchkneten. Ggf. noch etwas Mehl dazugeben.
Auf dem Backblech ausrollen und nach belieben belegen. Bei größter Hitze (270°) ca. 10 Min. backen.

Kommentare anderer Nutzer


eglikoe

22.06.2003 18:01 Uhr

Der Teig hat wunderbar geschmeckt. Dick ausgerollt kaum vom Lieblingsitaliener zu unterscheiden. Statt Knoblauchpulver habe ich Cayennepfeffer, Paprika und Kräutersalz verwendet, meine Frau riet noch zu 1 TL. Zucker. Vielen Dank für das Rezept!
Kommentar hilfreich?

ronjakatze

16.08.2003 19:34 Uhr

Nach etwa 10 verschiedenen Teigen endlich einer, der gelingt und super schmeckt! Ich schmeiss die anderen Rezepte gleich mal weg... Ich habe übrigens auch etwas Zucker für die Hefe hinzugegeben, und 3 TL Basilikum.
Kommentar hilfreich?

schmoove

23.10.2003 10:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept und die Mengen sind OK.
Aber warum taucht hier immer Öl in den Zutaten auf ?
Durch das Öl wird der Teig nicht so luftig und wird beim Backen
hart. In original italienischen Teig gehört nur Mehl, Hefe, Salz und Wasser. Also einfach das Öl weglassen.
Als Mehlsorte würde ich das "backstarke" empfehlen. Da geht es mit der Hefe richtig rund ! :)
Kommentar hilfreich?

Sabine6

21.04.2005 16:11 Uhr

Das Rezept ist super!!!!
Es hat meine Drei überzeugt!!!
Kommentar hilfreich?

Malta1993

24.07.2005 18:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

der Teig hat gut geschmeckt, leider ist er mir jedoch nicht gut genug aufgegangen. Ich denke es liegt daran, dass ich das Tuch mit dem ich den Teig zugedeckt habe, nicht feucht gemacht habe. Nach den 40 min habe ich den Teig also weitere 30 min gehen lassen und danach wars ok. Werde das naechste Mal darauf achten, dass das Tuch feucht ist.

Von mir gibts 3 Sterne.

LG Gabi
Kommentar hilfreich?

McMoe

01.02.2010 15:12 Uhr

Hallo Gabi,

ich habe noch nie ein feuchtes Tuch verwendet. Ich nehme immer ein trockenes Geschirrtuch und habe den Teig die besagten 40 Minuten im Backofen bei 50° ohne Umluft gehen lassen. Er ist wunderbar aufgegangen.
LG McMoe
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


emmiee

21.04.2011 14:52 Uhr

Hallo,

habe den Teig gemacht! :-)

Allerdings habe auch ich kein Öl genommen und dafür etwas lauwarme Milch dazu, außerdem habe ich ebenfalls etwas Basilikum unter den Teig gemacht und eine kleine Prise Zucker und Salz zum Teig getan.

Er ging auf wie nur was!

Einfach klasse dieser Teig!!!!!!!!! **** 4 Sterne :-)

Bilder hab ich auch schon hochgeladen.

Danke für den tollen Teig werde ihn öffters machen.
Kommentar hilfreich?

bodenseeler

26.04.2011 17:39 Uhr

mache den taig schon immer so

wenn die zutaten verbrennen (schinken salamie) erst nach dem backe drauf geben wenn die sehr dünn geschnitten ist.....wenn nicht dann halt nochmal kurz in ofen aber viel hitze ist wichtig so bleibt der teig lockerer beziungsweise fällt nicht mehr so arg zusammen wenn das wasser beim backen entweicht


Öl im teig ist ganz wichtig am besten olivenöl => das schmeckt einfach viel besser

zucker benutzen nur anfänger Zücker ist für nen lockeren teig nicht nötig wenn man aber den geschmack nicht hinbekommt kann man sich mit etwas zucker aushelfen
Kommentar hilfreich?

schneepflug

28.04.2011 13:40 Uhr

Der Teig ist sehr gut! Danke für das Rezept, allerdings reichte bei mir die Menge nicht für ein ganzes Blech. Werde wohl das nächste mal 350-400 g Mehl nehmen. Auch ich habe noch eine kleine Prise Zucker zum Teig gegeben.
Kommentar hilfreich?

Rubilu

03.03.2012 21:05 Uhr

Lecker ------ prima funktioniert --
aber die Menge ist für ein Backblech ein klein bischen wenig.

Beim nächsten mal weis ich das.

Danke für das Rezept

Rubilu
Kommentar hilfreich?

McMoe

16.04.2012 16:14 Uhr

Hallo Else,

mein Mann wünschte sich zu seiner Geburtstagsfeier Pizza und so habe ich wieder deinen Teig für mehrere Personen zubereitet. Ich musste dein Rezept weitergeben.

LG McMoe
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de