Zutaten

1 kg Rotkohl
Apfel, säuerlich
  Salz
100 ml Essig (Rotweinessig)
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
Lorbeerblatt
Nelke(n)
2 TL Puderzucker
200 ml Wein, rot
125 ml Brühe
2 EL Preiselbeeren
1 Stück(e) Zimt
3 m.-große Pflaume(n) (auch aus dem Glas)
20 g Schokolade, bittere
  Zucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rotkohl in feine Streifen hobeln. Den Apfel fein reiben. Das Kraut mit Apfel, etwas Salz und dem Rotweinessig vermischen und etwa 1 Stunde marinieren.

Den Puderzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Rotkohl und die durch die Marinade entstandene Flüssigkeit hinzufügen und kurz anschwitzen. Rotwein, Brühe, Zwiebel, Lorbeer und Nelke dazugeben und bei milder Hitze in etwa 1,5 Stunden weich dünsten. Nach 1 Stunde das Stück Zimtrinde, die Preiselbeeren und die kleingeschnittenen Pflaumen unter den Rotkohl mischen. Kurz vor dem Servieren Zimt, Nelken und Lorbeerblatt entfernen und 20 g Bitterschokolade im Rotkohl schmelzen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Besonders gut schmeckt der Rotkohl, wenn man ihn am Vortag kocht und er dann aufgewärmt wird.