Zutaten

800 g Kartoffel(n), mehlig kochende
80 g Käse, sehr würziger (z.B. Dansk Monarch oder Esrom)
Brötchen
Ei(er), hart gekochte, gepellte
1/2 Bund Frühlingszwiebel(n)
Chilischote(n), rot
1 TL Salz (gehäufter TL)
30 g Sonnenblumenkerne
3 große Tomate(n)
100 g Frischkäse (Joghurt-Frischkäse-Brotaufstrich wie Brunch legère)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln mit Schale kochen (besser ist aber dämpfen). Anschließend pellen, leicht abkühlen lassen und dann nicht zu fein stampfen (nicht pürieren, sonst halten die Plätzchen nicht zusammen).
Tipp: Es eignen sich auch übrig gebliebenen Kartoffeln vom Vortag.

Frühlingszwiebeln putzen und mitsamt dem Grün in feine Ringe schneiden. Chilischote fein hacken. Die Brötchen grob zerpflücken und z.B. im Miniofen scharf rösten, anschließend im Mixer zu Bröseln hacken. Eier mit dem Salz und dem Brotaufstrich fein pürieren. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Den Käse in kleine Würfel schneiden.

Die vorbereiteten Zutaten in einer großen Schüssel gut miteinander verkneten. Aus der Masse etwa 20 Bällchen formen, platt drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 220°C etwa 25-30 Minuten goldbraun backen.

Die Tomaten waschen, in etwa 1 cm dicke Ringe schneiden und zwischen jeweils 2 Plätzchen legen.

Reicht für 10 Stück als Hauptgericht für 2 gute Esser (Tipp: Dann dazu z.B. einen saure Sahne-Dipp servieren).
Auch interessant: