Dänische Weihnachtsbowle

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Orange(n), unbehandelt
12 Würfel Zucker
2 Liter Rotwein, leichter
1 Stange/n Zimt
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
1 Glas Sauerkirschen
6 cl Likör (Kirschlikör)
 n. B. Eis
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Orange in heißem Wasser waschen. Würfelzucker an der Schale reiben. Würfelzucker, Rotwein, Zimtstangen und Muskat im Topf erhitzen, bis sich weißer Schaum bildet. Abkühlen lassen.

Sauerkirschen mit Saft und Kirschlikör dazugeben. Die Bowle mindestens 2 Stunden zugedeckt kaltstellen. Dann die Zimtstangen herausnehmen.

Mit einem großen Eisblock in einem Bowlegefäß servieren. Kalte dänische Weihnachtsbowle heizt schön ein!

Kommentare anderer Nutzer


Matianga

17.12.2010 15:09 Uhr

Superlecker! Kann ich nur empfehlen. Habe an meinem Geburtstag im letzten Jahr die doppelte Menge gemacht und es ist kein Schlückchen übrig geblieben, obwohl ich wegen des Wetters weniger Gäste hatte wie geplant. Morgen habe ich wieder Geburtstag und du kannst ma raten was es gibt.......
Kommentar hilfreich?

Matianga

17.12.2010 15:10 Uhr

achja: Eigentlich hatte ich 5 Sterne vergeben, keine Ahnung warum Chefkoch nur 3 weitergibt????????
Kommentar hilfreich?

PETROMINA

18.12.2010 14:38 Uhr

Ja genau das richtige für diese Zeit, schön das die Bowle dir schmeckt. Ach ja und alles Gute zum Geburtstag.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de