Zutaten

Perlhuhn, küchenfertiges (ca. 1,2 kg)
  Salz und Pfeffer
40 g Butterschmalz
400 ml Geflügelfond
5 EL Schlagsahne
2 EL Calvados oder Apfelsaft
2 EL Saucenbinder
  Für die Füllung:
250 g Äpfel
75 g Backpflaume(n), entsteinte
Lorbeerblatt
1/2 Bund Thymian, frischen
2 EL Calvados oder Apfelsaft
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 560 kcal

Perlhuhn außen und innen gründlich waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Fett aus der Bauchhöhle herauslösen und beiseite stellen.

Für die Füllung:
Äpfel waschen, nach Wunsch schälen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Backpflaumen und Lorbeerblatt zugeben. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Die Hälfte der Thymianblättchen und Calvados oder Apfelsaft zugeben, vermischen, abschmecken.

Perlhuhn kräftig würzen, füllen. Öffnung zustecken. Hühnerfett in einem Bräter auslassen, Reste herausnehmen. Butterschmalz in dem Bräter erhitzen. Perlhuhn hineinlegen.
Im Backofen bei 190° ca. 1 1/4 - 1 1/2 Stunden braten. Zwischendurch mehrmals wenden und mit Bratensaft bepinseln.

Perlhuhn herausnehmen, warm stellen. Bratensatz mit Geflügelfond ablöschen und lösen. Durch ein Sieb in einen Topf gießen. Sahne und Calvados oder Apfelsaft zugeben, aufkochen. Soße binden und abschmecken. Restliche Thymianblätter untermischen.

Dazu passen Salzkartoffeln.