Zutaten

300 g Mehl
1/2 TL Salz
4 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Würfel Hefe, zerbröckelt
50 g Butter oder Margarine, weich
 n. B. Milch
Ei(er), verklopft
10  Konfekt, (Schokoladenkugel, z. B. dunkle Lindor-Kugeln)
Eiweiß, leicht verklopft
  Öl, zum Frittieren
  Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Butter oder Margarine, Milch und Ei beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ums Doppelte aufgehen lassen.

Aus dem Teig 10 gleichgroße Kugeln formen. In jede mit dem Daumen eine Mulde drücken. Je 1 Schokokugel in die Mulde drücken. Teigrand mit sehr wenig Eiweiß bestreichen, gut zusammendrücken. Kugeln zwischen den Händen drehen, bis der Verschluss kaum mehr sichtbar ist. Mit dieser Seite nach unten auf ein mit Backblech belegtes Blech setzen und nochmals 45 Min. aufgehen lassen.

Frittieren:
das Öl auf ca. 180 Grad erhitzen. Berliner portionsweise, mit dem Verschluss nach unten, hineinlegen, ca. 2,5 Min. backen, wenden, ca. 2,5 Min. fertig backen. Herausnehmen, auf Haushaltspapier abtropfen lassen.
Die Krapfen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.