Glasierter Rosenkohl

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Rosenkohl, frischer
Zwiebel(n)
2 EL Butter
250 ml Brühe
2 EL Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Frischen Rosenkohl putzen und halbieren( ein Einritzen des Strunkes ist hier nicht nötig). Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten, den halbierten Rosenkohl dazugeben und anbraten bis einige der Röschen beginnen zu bräunen. Mit der Brühe ablöschen. Leicht köcheln lassen, bis die Brühe eingekocht ist. Mit Zucker bestreuen und glasieren.

Kommentare anderer Nutzer


Elsch1

15.11.2008 17:23 Uhr

Tolles Rezept - so kannte ich Rosenkohl noch nicht. :)
Zubereitung ist einfach und der Zucker gibt dem Ganzen das gewisse Etwas.
Werde ich auf jeden Fall wieder machen !
Kommentar hilfreich?

lindenkind

27.11.2008 03:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Genial! Dazu eventuell noch Mandelhobel, hmmm :)
Kommentar hilfreich?

Obelixine

07.11.2010 18:36 Uhr

Mensch, super Rezept - so habe ich ihn auch noch nicht gemacht.
Ging alles weg und wird es deshalb bestimmt wieder geben.
Vielen lieb Dank dafür. Im Gegenzug ein paar Fotots, mal sehen ob sie genommen werden.
Liebe Grüße Obelixine
Kommentar hilfreich?

dee-101

31.12.2010 12:03 Uhr

Hallo Zusammen,

bei dem Rezept wird auch jeder "Nicht-Rosenkohl-Esser" begeistert sein. Wirklich sehr einfach und sehr gelungen. Da ich kleine Köpfe hatte, habe ich sie nicht halbiert - find ich schöner.

So zubereitet ist er bei Allen wirklich gut angekommen.

Danke für das schöne Rezept.

Grüßle
Astrid
Kommentar hilfreich?

Lalaithwen

26.11.2011 13:24 Uhr

Huhu,

ich habe leider etwas zuviel Brühe verwendet, und so einen halbwegs glasierten Rosenkohlbrei gekocht. Der dafür aber total super schmeckt. Der nächste Versuch wird hoffentlich etwas knackiger, und dann auch dem Rosenkohlverweigerer dieses Haushalts mal zum Kosten gegeben. :-D

LG,
Laith
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


waldlaeuferwald

09.01.2015 14:45 Uhr

Hallo,

habe den Rosenkohl genau nach Rezept in einer großen Pfanne zubereitet..........
So gut hat er uns noch nie geschmeckt......
Danke !!!!!!!!!
Kommentar hilfreich?

Julinika

05.11.2015 19:51 Uhr

Sehr lecker!

Ich hatte TK-Rosenkohl, den habe ich zuerst in heißer Brühe 5 Min. ziehen lassen. Dann habe ich die Brühe abgegossen und aufgefangen und weiter nach Rezept gearbeitet. Allerdings habe ich die Brühe nur nach und nach (Esslöffelweise) angegossen, so wurde nichts suppig und ich habe Puderzucker verwendet.
Kommentar hilfreich?

enie67

30.11.2015 15:12 Uhr

sowas leckeres und anderes... super Rezept, danke!
ich habe übrigens auch den Zucker reduziert!
Kommentar hilfreich?

bajadera

21.12.2015 17:10 Uhr

Sehr leckeres Rezept, wobei ich mit der Flüssigkeit auch vorsichtig war.
Die Variante gab es nicht zum letzten Mal bei uns
Kommentar hilfreich?

gat-hanne

11.01.2016 12:59 Uhr

Danke für das Rezept. Es hat uns gut geschmeckt. Ich habe auch mit 2 Tl Zuckerrübensirup glasiert.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de