Pfannkuchen

Grundrezept für super leckere süße Pfannkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

50 g Butter oder Magarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er), getrennte
200 ml Milch
200 g Mehl
1 TL Backpulver
 etwas Butter zum Ausbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 220 kcal

Butter mit Zucker und Vanillezucker vermengen (dazu evtl. in der Mikrowelle weich werden lassen). Die Eigelbe hinzufügen und schaumig rühren, dann die Milch zugeben und unterrühren. Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und glattrühren. Eiweiße steif schlagen und zum Schluss unterheben.

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Portionsweise aus dem Teig nun Pfannkuchen in wenig Butter von beiden Seiten braten, bis sie goldgelb sind.

Dazu passt z.B. Apfelmus.

Tipp: Man kann die Pfannkuchen auch im heißen Backofen auf Backpapier backen, dann gehen sie noch mehr auf.

Kommentare anderer Nutzer


Hippster

14.04.2008 13:53 Uhr

Einfach, schnell, und super lecker!

billy16

10.02.2011 14:42 Uhr

Do ka ich mi nur aschliesse....., eifach mega.....

ellen-schueller

24.04.2008 16:55 Uhr

Hört sich wirklich sehr simpel an. Vielen Dank. Wenn du die Pfannkuchen im Backofen ausbackst, auf wieviel Grad stellst du den Backofen und etwa wie lange sollen die backen? Danke und lieben Gruss

tatemommy

29.05.2008 18:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe heute die Pfannkuchen gemacht. Allerdings habe ich Vollkornmehl benutzt, und da es mehr quillt, davon auch nur etwa 180 g.
Die Pfannkuchen haben SUPER LECKER geschmeckt.
Vielen Dank liebe April89 fuer das tolle Rezept.
Gruss, Sylvia

IniBlue

07.07.2008 15:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo.

Normalerweise mache ich Pfannkuchen "nach Gefühl". Das hat den Nachteil, dass sie zwar gut aber nie gleich schmecken *g*

Ich habe mir heute dieses Rezept rausgepickt und nach Anleitung zubereitet.

Mein Fall waren sie leider nicht und meine Neele (4), die den Pfannkuchen schon zerschnitten mit Apfelmus serviert bekommen hat, hat gefragt:"Seit wann essen wir denn Rührei mit Apfelmus?"

Mir war der Ei-Geschmack auch zu dominant...vielleicht wäre es ohne trennen anders?!

In Zukunft gibt es bei uns wieder "gut aber nie gleich"-Pfannkuchen :-)

LG
Ini

Kochhase123

02.12.2012 10:10 Uhr

Sowas Gemeines zu schreiben. Wenn Ihre Neeeele keine Pfannkuchen kennt oder Sie sie falsch zubereiten, kann doch der Rezeptschreiber nichts dafür.
Das Rezept ist Spitzenklasse !

baeckerin74

18.07.2008 05:36 Uhr

Echt lecker,

also gar kein dominanter Eigeschmack.

Ich habe einen Teil im Fett gebacken und einen Teil ohne Fett es waren beide lecker wobei die nicht im Fett gebackenen uns (4) allen besser schmeckten.

Von meiner Familie ist wiederkochen erwünscht.


Gruß Andrea

Bibi701

10.08.2008 14:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker,so mach auch Pfannkuchen .
Wichtig ist, dass man das Eiweiß getrennt schlägt .Ich gebe noch ein bißchen Mineralwasser dazu, dadurch
wird der Teig noch lockerer.Ich schnippel kleine Apfelstücke in den Teig Der Tipp meinerOma: eine Messerspitze Sternanis. Alle sagen ,dass meine Pfannkuchen besonders lecker sind ,wahrscheinlich auch durch das Anis.
Viele Grüße
Birgit

ZyPe

09.09.2008 10:03 Uhr

Einfach Superlecker.

Bieni74

15.10.2008 15:20 Uhr

einfach himmlisch, haben alles weggeputzt. Habe noch Apfelstücke mitreingemacht .Mmmmh
LG Nicole

Schlemmer_Maus

03.12.2008 14:59 Uhr

wow, total lecker! Habe es genau nach Anleitung zubereitet bzw. von allem die doppelte Menge genommen, so ist unsere 4er-WG satt geworden. Toll! wir haben nachher in den fertigen Teig immer noch ein bißchen Milch gegeben, weil wir die Pfannkuchen ganz dünn haben wollten.

so müssen Pfannkuchen schmecken!
Danke für dieses tolle Rezept!

Gruß, Schlemmer_Maus

achso, und nach Ei haben die gar nicht geschmackt. Passiert meiner Meinung nach auch nicht wenn man sich genau an die Anleitung hält

Jackami

03.01.2009 12:22 Uhr

Super lecker...hatte nur drei Eier statt vier und hab ein bisschen mehr Milch beigefügt. richtig fluffig ^^

jbartz04

17.02.2009 11:01 Uhr

Hallo, habe das Rezept 1:1 nachgekocht und muss sagen, so müssen Pfannkuchen schmecken. Sind bei allen sehr gut angekommen. SUPERLECKER!

spiritflow

25.02.2009 01:28 Uhr

Kann ich die pfannkuchen machen ohne die Eiweisse?
Viele Gruesse von Ridgeley WV, U.S.A.
Monika.

Pia80

26.02.2009 17:26 Uhr

Ich habe noch zusätzlich einen Apfel mit in den Teig geschnitten und es awr super lecker! Tolles Rezept! Die Pfannkuchen waren schön locker und hatten einen tolle Süße.

ma_himba

03.03.2009 17:53 Uhr

wir mögen die Pfannkuchen sehr gerne!
Gruß ma_himba

Sunny_Orange

04.03.2009 17:20 Uhr

Einfach nur hammer mäßig dieses Rezept, mein Schatz hat alles weggeputzt...
DANKE

Ebby88

20.03.2009 15:43 Uhr

Das Rezept ist KLASSE!!!!!!!! haben es eben ausprobiert und es ist echt Spitze!

Vielen, vielen Dank!!

TeazY

21.03.2009 12:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also das Grundrezept ist ganz in ordnung. ich selber mache aber nur 3 Eier rein. Das reicht völlig aus. Als kleinen geschmacks-kick mache ich manchmal noch ein wenig Ahornsirup (Honig geht auch) mit in die Grundmasse. Schmeckt find ich nochmal ein wenig besser.

Tituff

08.04.2009 14:22 Uhr

Kleiner Tipp:

Wenn man für eine Masse Zucker im Rezept stehen hat, dann wird das Eiweiß IMMER mit mdt. der Hälfte des Zuckers steif geschlagen!
Probierts mal aus, das Eiweiß wird viel schneller STeif und lässt sich leichter in die Masse einrühren.
Super Rezept!! Ich esse Pfannkcuhen gerne mit Ahornsirup oder Puderzucker :)

Das hier dürfte ein Rezept von amerikanischen Pfannkuchen sein da BAckpulver enthalten ist. Machen die Amis meistens; die klassischen deutschen Pfannkuchen sind aber ohne Backpulver.

Koch-und-Backlehrling

22.04.2009 20:40 Uhr

Ich habe das Eiweiß bis jetzt immer ohne Zucker steif bekommen und das ziemlich schnell.Ich verwende auch zum Pfannkuchen ein halbes Pkch. Backpulver, auch gbt es bei mir eine Zucker und Zimtmischung zum drüberstreuen.Ahornsirup habe ich noch nicht gesehen(stammt doch aus Kanada oder).

luckysunshine

22.04.2009 11:35 Uhr

Wir haben heute deine Pfannkuchen ausprobiert!
Wirklich sehr lecker!
Vielen dank für das gute Rezept!

zedgekko

06.06.2009 11:24 Uhr

Jetzt gibt es seit langem auch wieder Pfannkuchen bei uns.
Das Rezept hat voll überzeugt.

histerix

14.07.2009 22:24 Uhr

Hallo,

also wir fanden die Pfannekuchen superlecker, allerdings da dies die süsse Variante ist wirds die wohl nicht oft als hauptspeise sondern öfter zur Tea Time geben wenn wir wissen dass wir mall Abend später essen. um den Hunger etwas zu Zügeln.

lg
histerix

svenja-elaine

30.07.2009 11:51 Uhr

Die besten Pfannkuchen, die ich je gegessen haben.

opel36

21.08.2009 15:35 Uhr

Super leckeres Rezept - vielen Dank dafür.

Anstatt der Milch habe ich Selters genommen. So wurden sie noch fluffiger!!

Guten Hunger!!!

LG

Julia

Zuckerrübe

30.08.2009 12:10 Uhr

Absolut lecker!
Die ***** sind verdient!
Herzlichen Gruß von der Nordseeküste sendet Zuckerrübe

Nathie84

21.09.2009 20:25 Uhr

Guten Abend,

habe mich soeben erst bei chefkoch.de angemeldet und das eigentlich nur, da ich heute das erste Mal ein Rezept dieser Seite zubereitet habe.
Und zwar diese Pfannkuchen - super leckeres Rezept! Also ich habe das mit den Eiweiß unterheben auch schon mit meinem Rezept gemacht. Aber ich muss sagen diese Pfannkuchen sind echte spitzenklasse. Die schmecken köstlich (überhaupt nicht nach Ei!) und gehen ja klasse auf und sind so megafluffig - man oh meter.
Also danke, dass ihr mich zu chefkoch.de bekehrt habt. Und danke April89 für diesen Gaumenschmaus

Liebe Grüße
Die Nathie84

trudy83

14.10.2009 18:15 Uhr

hmhmmhm ... sehr lecker!

Pothi75

22.10.2009 21:28 Uhr

Dieses Rezept habe ich sofort in meinem Kochbuch gespeichert. Sehr lecker und mein Sohn war auch ganz begeistert.

nicma75

10.11.2009 10:30 Uhr

kann mich allen nur anschließen, klasse rezept ! statt noch kleine äpfel mit zuzugeben verwende ich immer bananenstücke.

danke !

lg nicma :)

milka59

18.11.2009 12:05 Uhr

wooooooooooooooooooooow kann ich dazu nur sagen...mit nutella leicht bestrichen der renner:-)
lg, milka

Quizi

23.11.2009 16:01 Uhr

echt supper lecker!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Hobbykochen

17.11.2012 18:21 Uhr

Hallo,

auch bei uns gab es diese leckeren Pfannkuchen heute, habe
auch noch etwas Milch in den Teig gegeben weil er sonst zum ausbraten zu dick war. Hat uns sehr lecker gechmeckt .

Liebe Grüße

Hobbykochen

Fadriano

30.11.2012 13:35 Uhr

Habe mal ein anderes Pfannkuchenrezept ausprobiert und das hat mir besonders gut geschmeckt.

Kann ich nur weiterempfehlen

Dagobert1980

14.12.2012 22:36 Uhr

Haben sehr lecker geschmeckt. Dankeschön.

laurinili

27.02.2013 11:40 Uhr

Hallo,

die Bewertung gebe ich von meinem Schleckermäulchen weiter. Er hat für 3 gegessen und meinte "Mama, es werden bitte nur noch die gemacht".
Da braucht es keine weiteren Worte.

LG Laurinili

katinka_donzen

08.04.2013 17:23 Uhr

Super lecker!

familienfreundjana

23.08.2013 13:59 Uhr

Locker, leicht und luftig. Schon sehr süß bei der Menge Zucker. Schmeckt mit Apfelmus, richtigen Kakao oder frischem Obst.

ilovecooking23

07.10.2013 23:13 Uhr

Hallo,

wollte mal meinen Senf dazu geben :p

-sehr zarte und super leckere pfannkuchen!!!
-sehr zu empfehlen! durch das aufgeschlagene eiweiß und die butter/margarine super zart!
-man benötigt nur 1nen esslöffel für einen pfannkuchen - spitze!



bestes rezept



liebe grüße!

VerloreneJugend

06.11.2013 14:55 Uhr

Habe heute zum ersten Mal seit Jahren Pfannkuchen gemacht, um genau zu sein war es wohl das erste Mal, dass ich sie alleine gemacht habe. Darum kam ich als Pfannkuchenliebhaber leider nicht herum.

Habe das Rezept wie angegeben verfolgt, nachdem ich allerdings nur 2 Eier übrig hatte behalf ich mir mit Hilfe eines Rates unter eines veganen Pfannkuchenrezepts:

2-3 EL Öl, 1 EL Backpulver sowie 3 EL Wasser

VerloreneJugend

06.11.2013 14:57 Uhr

Anscheinend ist der Platz für Kommentare begrenzt. Ganz schön behindert. :D
Noch mal schreib ich hier keinen Roman.
Schade für euch eigentlich.

Ela*

06.11.2013 19:49 Uhr

Hallo,

der Platz für Kommentare ist und bleibt in den Rezepten unbegrenzt.

Der Rest Deines Textes ist mit dem Nutzen der Pfeiltaste verschwunden. Diese gilt in HTML als Befehlsbeginn - d.h. der Text danach wird vom System ausschließlich als Befehl angesehen und nicht mehr angezeigt.


Gruß

Ela*
Chefkoch.de

Panda-princess

19.11.2013 22:33 Uhr

Ein leckeres Rezept! Hat sich gelohnt :-)

Blue04

10.02.2014 22:42 Uhr

Perfekt, aber leider nicht so wie Muttis :-) Habe nur 2 Eier reingemacht, dafür etwas Milch mehr und das Ei auch nicht erst getrennt. Haben auch so Klasse geschmeckt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de