Zutaten

1 Kopf Wirsing
400 g Tatar
Zwiebel(n)
Karotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Ei(er)
1 EL Kapern, kleine
  Thymian
  Fleischbrühe oder Fond
  Salz und Pfeffer
  Oregano
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohlkopf von den ausgemergelten Außenblättern und dem Strunk befreien, dann den ganzen Kopf zehn Minuten in einem Topf mit Salzwasser garen. Herausfischen und kopfüber abtropfen lassen. Die Blätter behutsam nach außen biegen und den faustgroßen Kern auslösen und klein hacken.

Zwiebeln, Knoblauch und Karotte fein hacken und mit dem Kohl, Tatar, Eiern und Gewürzen gut vermengen. Mit dem Fleischbrei den Kohl wieder füllen, dann Schicht für Schicht die äußeren Blätter darüberschlagen und jeweils soviel Fleischbrei wie möglich zwischen die Wirsingblätter streichen.

Den gefüllten Kohlkopf nun gut mit festem Küchengarn umwickeln. Anschließend in einen Topf mit kochender Fleischbrühe setzen und ein bis zwei Stunden sanft garen.

Tipps:
In der letzten halben Stunde eine ordentliche Ladung Kartoffelschnitze hinzugeben, dann habt Ihr ein super Essen aus einem Topf. Kleine Wirsingköpfe ergeben bei halbem Rezept ein tolles Essen für zwei. Für Punktezähler: mit Kartoffeln 5 pro Person. Man kann auch prima Aioli oder Pesto dazu reichen und die Brühe als Vorsuppe servieren.
Auch interessant: