Wirsing - Koteletts

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Kopf Wirsing
2 EL Öl
Zwiebel(n), grob gehackt
1/4 TL Salz
1 Msp. Pfeffer
1/2 Liter Fleischbrühe
  Muskat
Schweinekotelett(s)
1 TL Senf, scharfer
1 TL Majoran
  Öl zum Braten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen. Den Kohl vierteln und den Strunk ausschneiden. Im Salzwasser 30 Min. kochen, herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die Koteletts etwas klopfen, an den Rändern einige Male einschneiden. Fleisch mit Senf bestreichen, mit Majoran einreiben und im erhitzten Öl von beiden Seiten kurz und scharf anbraten.

Die Wirsingviertel und die Koteletts in eine mit Fett ausgestrichene Auflaufform geben. Den Bratensatz mit 3/8 l Fleischbrühe loskochen, die gehackte Zwiebel hereingeben und glasig anlaufen lassen. Mit der restlichen Fleischbrühe aufgießen. Kurz aufkochen lassen und den Fond über die Koteletts und den Wirsing gießen. Mit Alufolie alles abdecken und bei 220° noch 30 Min. schmoren.

Kommentare anderer Nutzer


joek_de

22.01.2012 23:46 Uhr

Hat wirklich sehr gut geschmeckt. Trotzdem gibt es noch was zu verbessern:

Die Zubereitungszeit liegt bei ca. 90 Minuten (Vorbereitung, Kochen des Wirsings, Überbacken jeweils 30 Minuten). Das sollte evtl. erwähnt werden.

Den Wirsing würde ich beim nächsten Mal nicht mehr vierteln sondern in Streifen schneiden. Die großen Brocken sehen nicht so appetitlich aus und müssen zum Servieren sowieso zerteilt werden.

Ich würde keine Koteletts mehr nehmen, sondern Schnitzel. Man fragt sich beim Essen unweigerlich: Warum sind da die Knochen jetzt mit drin?
Aösp besser Fleisch ohne Knochen nehmen auch wenns dann keine Wirsing-Koteletts mehr sind.

giftpantscherin

07.03.2012 09:16 Uhr

Ich würde es mit Halskoteletts versuchen, die haben keine Knochen.

Die Giftpantscherin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de