Schokoladenkuchen

Süße Nascherei!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Sahne
180 g Zucker
160 g Mehl
80 g Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
 etwas Rum-Aroma
150 g Kuvertüre (Zartbitter)
  Butter für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 210 kcal

Dieser Schokoladenkuchen lässt sich ganz einfach und sehr schnell zubereiten: Dazu Sahne, Zucker, Mehl, Kakaopulver, Vanillezucker, Backpulver, Eier und Rum-Aroma gut miteinander verrühren, so dass ein dünnflüssiger Teig entsteht. Butter wird hierbei nicht benötigt - lediglich zum Einfetten der Kastenform. Den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 50-60 Min. auf der mittleren Schiene backen.

Noch 10 Min. in der Form abkühlen lassen. Die Ränder dann vorsichtig mit einem Messer lösen. Anschließend auf ein Gitterrost stürzen und ganz abkühlen lassen.

Die Zartbitterkuvertüre kleinhacken, in eine kleine Schale geben und im Wasserbad unter Rühren so lange vorsichtig erwärmen, bis sie geschmolzen ist (nicht kochen). Die Kuvertüre dünn über den erkalteten Kuchen verstreichen. Der Schokoladenkuchen bleibt dadurch länger saftiger.

Kommentare anderer Nutzer


wilana

06.06.2009 16:32 Uhr

Hallo Ekaterina85,

der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt. Er war ganz fluffig. Allerdings habe ich die Zucker- und Kakaomenge etwas reduziert. Mit einer Schokoglasur wäre er uns zu süß.

LG Wilana

Backnudel

13.03.2010 18:17 Uhr

Hallo,
dann war es wohl kein echtes Kakaopulver, sondern eher schon gezuckertes, oder?

Mit echtem Kakaopulver schmeckte es eher herb als süß.

Liebe Grüße

wilana

13.03.2010 18:25 Uhr

Hallo,

falls du dieses Kaba meinst: nein, diese Art von Kakao verwende ich zum Backen nie. Es war schon echtes Backakao. Mit zu süß meinte ich nicht den Kakaoanteil sondern den Zucker und die Schokoglasur, wir haben den Kuchen ohne Glasur gegessen.

LG Wilana

Backnudel

13.03.2010 18:19 Uhr

War ein sehr leckerer und schnell zu machender Kuchen.

Ich habe ihn in Herzform gebacken und mit Preisselbeeren und Sahne gefüllt, nachdem ich ihn durchgeschnitten hatte.


Liebe Grüße

Katüscha

09.04.2010 23:43 Uhr

Hallo Ekaterina85,

Der Kuchen ist einfach eine Wucht!!! Seit ich ihn zum 1ten Mal gebacken habe, verlangt mein Mann ständig Nachschub! Habe ihn nun schon zum 3ten mal innerhalb eines Monats gebacken!

Habe ihn mit der Schockoladenglasur aus der Datenbank (mit Sahne, Butter und Honig) überzogen.

Und heute gleich 2 Kuchen gemacht, die ich dann jeweils 1mal durchgeschnitten habe, sodass ein 4 Schichtenkuchen entstanden ist.

VIELEN DANK für dieses Rezept!

LG Katüscha

Ekaterina85

11.04.2010 10:15 Uhr

Katüscha!

Vielen Dank für dieses tolles Kommentar.. freut mich wirklich sehr das nicht nur uns dieser Kuchen schmeckt und gelingt. Danke!!

Ganz liebe Grüße Ekaterina :)

Klein_Lara

08.04.2011 14:57 Uhr

Muss ich das Rum-Aroma dazugeben?
Ich würde lieber ohne..oder macht das den Kuchen kaputt?

Ekaterina85

10.04.2011 05:24 Uhr

Hallo,

nein, das Aroma muss nicht umbedingt rein :)

LG Ekaterina

Quizi

17.11.2011 18:47 Uhr

sehr sehr lecker der kuchen .. ruck zuck wa er weg=D

preisfux

19.11.2013 07:22 Uhr

Meine Tochter kam ganz begeistert vom Kindergeburtstag aus der Schule heim und erzählte von dem tollen Kuchen ihrer Freundin. Jetzt habe ich die Zutaten im Chefkoch eingegeben unter Suche.
Voila - ihr Rezept ist genau das Richtige.
Danke! der Kuchen ist wirklich schön saftig Nur beim Zucker habe ich ein wenig eingespart.
Jetzt kann ich es abspeichern unter unseren Favoriten. Nur nicht an die Kalorien denken! (grins)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de