Lammrücken provenzalisch mit Champignons und Knoblauch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Lamm (Rücken)
100 ml Wein, weiß
150 ml Crème fraîche
1 EL Cognac
Knoblauchzehe(n), geschält
  Olivenöl
  Kräuter der Provence
400 g Champignons
  Salz und Pfeffer
  Cayennepfeffer
1 EL Petersilie, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwei Knoblauchzehen in je vier dünne Scheiben schneiden. Den Lammrücken zwischen jedem Kotelettstück tief einschneiden und die Knoblauchscheiben hineinstecken.

Einen Bräter mit Olivenöl einfetten. Vier Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer in einer Tasse verrühren. Den Lammrücken in den Bräter legen und mit der Mischung bestreichen, Kräuter der Provence darüberstreuen. Bei 250° für 20 bis 25 Minuten in den Backofen schieben.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen, entstielen und in Scheiben schneiden. Champignonscheiben in einer Pfanne bei schwacher Hitze in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern. Nach einigen Minuten die entstandene Kochflüssigkeit abgießen. Die restlichen drei Knoblauchzehen zerdrücken und mit der gehackten Petersilie vermengen. Die Mischung mit etwas Olivenöl zu den Champignons geben. Nochmals einige Minuten sachte braten, dabei gut umrühren.

Den Lammrücken aus dem Ofen nehmen und im Bräter zerteilen. Die Lammkoteletts warm stellen. Mit zuvor erhitztem Weißwein und Cognac den Ansatz vom Boden des Bräters lösen, Crème fraîche zufügen. Die Sauce in eine vorgewärmte Sauciere geben. Die Lammkoteletts auf einer vorgewärmten Platte mit Champignons umlegt servieren.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de