Zutaten

300 g Nougat, weich, oder Nutella
Ei(er), getrennt
120 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
105 g Mehl
3/4 Pck. Backpulver
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
150 g Mandel(n), gerieben
200 ml Orangensaft
100 ml Cointreau, wer keinen Alkohol mag, nimmt 300 ml Orangensaft
2 Pck. Aroma Finesse Orangenfrucht
8 EL Zucker
6 Blatt Gelatine
200 ml Schlagsahne
 evtl. Mandarine(n) (kleine Dose)
  Cointreau (Orangenlikör) zum Tränken
500 ml Schlagsahne, gekühlt
200  Nutella, zimmerwarm, oder andere Nuss-Nougatcreme
2 Pck. Sahnesteif
  Mandel(n), gehobelt, geröstet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig den weichen Nougat (oder Nutella) mit Eigelb, Puderzucker und Salz gut verrühren. Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen, darüber sieben und mit den geriebenen Mandeln einrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Springform, Durchmesser 26cm, füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 45 bis 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Nach etwa 30 Minuten den Kuchen mit Folie abdecken!

Für die Orangencreme Orangensaft, Cointreau, Aroma und 8 EL Zucker gut verrühren. Die Gelatine fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. Dann die ausgedrückte Gelatine kurz erwärmen (nicht kochen), vollständig auflösen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 3 Esslöffel der Orangenflüssigkeit zur Gelatine geben, gut vermischen und das Ganze gut unter die restliche Orangenflüssigkeit mischen. 200 ml Schlagobers steif schlagen und bei beginnender Gelierung der Orangen-Gelatine-Flüssigkeit sofort unterheben.

Den erkalteten Kuchen einmal durchschneiden und die beiden Böden mit ein wenig Cointreau
(oder Orangensaft) tränken.

Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen, einen Tortenring darum stellen und die Orangencreme auf den Tortenboden streichen. Ich habe auch noch Mandarinenspalten auf der Creme verteilt, muss man aber nicht. Für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, bzw. bis die Creme fest ist. Diese Creme braucht recht lange, bis sie fest wird, deshalb am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, so wird die Creme auch schnittfest.

Danach den oberen Boden auf die Creme legen.

Für die Nougatcreme 500 ml gut gekühlte Sahne kurz aufschlagen, dann Sahnesteif und zimmerwarme Nutella dazugeben und alles zusammen steif schlagen. 3/4 der Creme auf den getränkten Tortendeckel streichen. Mit der restlichen Creme Rosetten oder andere Verzierungen auf die Torte spritzen sowie den Rand der Torte damit einstreichen. Den Tortenrand mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.

Die Torte bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.