Taka - Tuka - Auflauf

z. B. für den Kindergeburtstag, Thema: Pippi Langstrumpf
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Kartoffelpüreepulver (Stampf-Kartoffeln)
4 EL Butter
200 ml Milch
Banane(n)
4 Scheibe/n Schinken, gekochter
4 Scheibe/n Käse
  Salz (Gouda)
  Wasser
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225°C, Umluft 200°C). 600 ml Wasser mit 1 TL Salz aufkochen. Vom Herd ziehen, und die Kartoffelflocken mit einem Kochlöffel einrühren. 4 EL Butter draufgeben und schmelzen lassen. 1 - 2 Minuten stehen lassen. Die kalte Milch unterrühren.

Kartoffelmasse in eine gefettete Auflaufform streichen. Bananen schälen, in der Mitte durchschneiden. Schinken- und Käsescheiben halbieren. Bananenhälften mit dem Schinken und dem Käse umwickeln.

Die Rouladen in die Kartoffelmasse geben, im heißen Backofen ca. 15 Minuten backen. Für den Kindergeburtstag kann noch ein Salatblatt (z. B. Römersalat) wie ein Segel auf einem Schaschlikspieß in den Auflauf gesteckt werden.

Kommentare anderer Nutzer


Zwölfchen

17.09.2008 18:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das ist vielleicht lecker....Meine Kleine und ich sind total begeistert ( ich sogar noch mehr...)
Fehlt nur der Hinweis dass Püreepäckchen für je 400ml gemeint sind :-)
Danke für das tolle Rezept

Jacqu

17.12.2009 13:39 Uhr

Hallo elisadoolittle,

vielen Dank für diese prima Idee, hat uns wirklich gut geschmeckt!!! Nur die Bananen kamen nicht bei allen so gut an, daher werden wir das nächste Mal die Hälfte der Schiffchen mit Würstchen füllen. Aber die Idee ist toll, es geht schnell und macht auch was her. Danke!

Liebe Grüße
Jacqu B-)

P.S. Bildchen habe ich geschossen und hochgeladen.

elisadoolittle

21.01.2010 18:23 Uhr

WOW, das sieht echt lecker aus!
Danke für das schöne Bild, das ist ja DAS Gericht für Piraten bzw Pipilotta-Fans! Toll dekoriert.
Gruß
Elisa

Pfannen-Susi

23.06.2011 21:28 Uhr

Toll! Sehr passend zu unserer Unterwasserwelt-Party!

Destitute

17.10.2014 15:34 Uhr

Den Auflauf habe ich geradeeben gemacht udn darfsagen, er ist nicht nur etwas für Kinder oder Kindergeburtstage.Vielmehr für jeden etwas, der gerne warme und süße Bananen mag.

Es ist ein super Alltagsgericht, welches extrem schnell zubereitet ist und wirklich sehr lecker schmeckt.
Was will man da mehr?

Das KArtoffelpüree habe ich übrigens nach Packungsanweisung zubereitet. Der ersteTeil schien mir nämlich genau das zu sein nur für eine andere Menge :)
Und vllt.würde ich das nächste mal einen leicht würzigeren Käse nehmen, als Gouda, aber das ist denke ich Geschmackssache. Schmeckte ja auch so sehr gut :)

Danke für dieses wunderbare, ungewöhnliche und schmackhafte Rezept! :)

Gartenliebe

06.05.2015 17:00 Uhr

Hallo elisadoolittle,
Taka Tuka - was erwartet man da? Auf jeden Fall etwas, das an das wilde Leben von Pippi erinnert, dem ebenbürtig wird.
..das darf schnell gehen...
...das darf abenteuerlich und bunt sein, eine komische Kombination durchaus.
Nun, so las es sich auch. Meine Tochter war aber immerhin noch interessiert - im Teenageralter ist das nicht selbstverständlich - und wir haben heute mal getestet, denn die Zeit war knapp und da passte das.
Kapü aus der Tüte, ganz ehrlich, das muss es nicht sein, esse ich nur, wenn ich elend krank bin.. Heute haben wir es aber gewagt. Bananen und auch Würstchen wurden verwendet.
Tja, ich fand die Mahlzeit spannend!
Meine Tochter würde es auch wieder essen.
Dein Ziel? Wir gingen von Kindergeburtstag aus, richtig? Ganz klar: Das passt und ist dem Anlass gerecht!
Wir würden die Happen kleiner anbieten und das Tütenzeug gegen echten, dünn hergestellten Stampf ersetzen, kann man gut vorbereiten.
Salat dazu und wir finden, dann hast Du es rasch getroffen und viel besser gemacht, als jede Pizza-Pommes-Verköstigungsmaßnahme!!
Vier Sterne von uns und ich finde, man kann das auch als Erwachsener durchaus mal essen.
Dankeschön!
Liebe Grüße von der Gartenliebe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de