Zutaten

Gans, bratfertig, ca. 4,5 kg
Äpfel, säuerliche, ca. 1 kg
2 TL Thymian
Möhre(n)
1 Stange/n Porree, klein
  Salz und Pfeffer
400 ml Hühnerbrühe oder Geflügelfond
8 EL Likör, (Apfellikör mit winterlichen Gewürzen!)
1 Kopf Rotkohl, ca. 2 kg
40 g Butterschmalz
4 EL Essig (Rotweinessig)
250 ml Apfelsaft
Lorbeerblätter
Gewürznelke(n)
Anis (Sternanis)
4 EL Gelee (Johannisbeergelee)
2 EL Mehl
5 EL Sahne
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 750 kcal

Gans waschen, trocken tupfen. Fettdrüse entfernen. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Thymian mischen. Gans innen mit Salz und Pfeffer einreiben und mit den Äpfeln füllen. Öffnung mit Spießchen zustecken. Flügel unter den Rücken stecken.
Keulen evtl. mit Küchengarn zusammenbinden.
Gans auf den Rost (mit der Fettpfanne darunter) legen. Ca. 125 ml Wasser angießen. Im Backofen (E-Herd: 175-190° / Umluft: 150-175° / Gas: Stufe : 2-3) ca. 3 3/4 Stunden braten. 2 Zwiebeln, Möhre und Porree schälen bzw. putzen, waschen. Kleinschneiden und nach ca. 30 Minuten in die Fettpfanne geben, anrösten. Nach und nach Fond und ca. ½ L Wasser angießen. Gans öfter mit Likör bestreichen.
Rotkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. 2 Zwiebeln schälen, grob würfeln. Butterschmalz erhitzen. Kohl und Zwiebeln darin andünsten. 200 ml Wasser, Essig und Apfelsaft zugießen. Gewürze, etwas Salz und Pfeffer zufügen. Zugedeckt etwa 50 Minuten garen. Mit Gelee, Salz und Pfeffer abschmecken.
Gans in den letzten 10 Minuten mit kaltem starken Salzwasser einpinseln, bei höchster Hitze knusprig braten. Herausnehmen und warm stellen.
Fond durchsieben und gut entfetten. Bratensatz mit ca. 125 ml Wasser lösen, zugießen und aufkochen. Mehl mit etwas Wasser anrühren. In den Bratfond rühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Abschmecken, evt1. mit Sahne verfeinern. Alles anrichten.
Dazu: Salzkartoffeln oder Klöße.