Chinesische Fischpfanne

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

800 g Fischfilet(s) (Seelachs)
Zitrone(n), Saft davon
  Salz
 etwas Mehl
  Öl
300 g Ananas aus der Dose
1/4 Liter Ananassaft
1 Dose Sojasprossen (ca. 240 g)
4 EL Wein, weiß
4 EL Crème fraîche
  Sojasauce
  Currypulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch in Portionsstücke schneiden, säuern, salzen und in Mehl wenden. In heißem Öl in einer Pfanne oder im Wok goldgelb braten. In eine Schüssel geben und warm stellen.

Ananas in Stücke schneiden und mit dem Saft in der Pfanne erhitzen. Abgetropfte Sojabohnensprossen hinzufügen und 5 bis 7 Minuten köcheln lassen. Mit ein wenig angerührtem Mehl binden. Wein und Crème fraîche einrühren, mit Sojasauce und Curry abschmecken und über die Fischstücke geben.

Kommentare anderer Nutzer


schorlchen

11.10.2009 13:24 Uhr

ein schnell gemachtes essen mit reis dazu und fertig.danke für dein rezept.
l.g.
schorlchen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de