Les oeufs mimose

Gefüllte Eier

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

10  Ei(er)
1 große Zwiebel(n)
2 kl. Dose/n Sardinen, eingelegte (sehr gute Qualität)
  Salz und Pfeffer
200 ml Öl (Sonnenblumenöl)
Eigelb
 etwas Senf (Dijon)
1 Schuss Essig (Weißweinessig)
1/2 Becher Joghurt (Magermilchjoghurt)
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
5 Zehe/n Knoblauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier sehr hart kochen, ca. 10 Minuten.

Inzwischen eine Mayonnaise wie folgt herstellen: Das Eigelb und ein bisschen Senf mit dem Mixer durchschlagen. Dann am Anfang tröpfchenweise vom Sonnenblumenöl hinzufügen. Dann nach und nach immer mehr Öl zufügen und unterschlagen, bis die 200 ml verarbeitet sind. Salz, Pfeffer, 1 Schuss Weißweinessig und den halben Becher Magermilchjoghurt dazugeben.

Die Eier pellen und längs halbieren. Die Eigelbe vorsichtig herausnehmen, ohne jeweils das halbe Eiweiß zu beschädigen. Einen kleinen Teil von den Eigelben mit der Gabel krümelig zerdrücken. Das Eiweiß als Form zu Seite stellen.

Für die Füllung die eingelegten Sardinen vom Öl befreien. Die Mittelgräten herausnehmen. Die Sardinen in eine Schüssel geben und mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren. Nun den größeren Teil der Eigelbe dazugeben und ebenfalls mit dem Pürierstab pürieren. Nach Geschmack den gepressten Knoblauch dazugeben. Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und dazu geben. Petersilie und Schnittlauch fein hacken und ebenfalls dazugeben. Nun löffelweise so viel von der Mayonnaise dazugeben, damit die Masse noch fest und geschmeidig ist (nicht krümelig, nicht zu flüssig). Mit Salz, Pfeffer und Weißweinessig abschmecken.

Diese Masse nun in die 20 Eiweißhälften füllen. Zum Schluss die bereits zerkrümelten Eigelbe darüber streuen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de