Zutaten

Kürbis(se) (Hokkaido)
4 m.-große Zucchini
Karotte(n)
Zwiebel(n)
600 g Gulasch oder Schnitzelfleisch (Schwein)
500 ml Gemüsebrühe
1 Msp. Ingwer, geriebener
1 Zehe/n Knoblauch
Lorbeerblatt
  Salz
  Pfeffer
1 EL saure Sahne
4 EL Öl (z.B. Olivenöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Fleisch in 1 EL Öl scharf anbraten und etwas Farbe nehmen lassen.

Den Backofen auf 160°C bis 180°C vorheizen.

Dann die Hokkaido-Kürbisse erst halbieren und die Kerne entfernen, danach in mundgerechte Stücke schneiden.
Anmerkung: Die Schale muss bei dieser Kürbissorte nicht (!) entfernt werden - sie gibt einen besonderen Geschmack und wird genauso weich wie das Fruchtfleisch.
Dann das restliche Gemüse putzen bzw. schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Bis auf die saure Sahne nun alle Zutaten in eine backofengeeignete Auflaufform mit Deckel geben.

In den heißen Backofen schieben und mit geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten garen. Zwischenzeitlich 1-mal umrühren.

Auf Tellern anrichten und beim Servieren jeweils 1 EL saure Sahne auf das Gericht geben.

Dazu schmeckt Weißbrot und ein grüner Salat.