Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Port. Teig (Hermannteig)
Äpfel
1 EL Zitronensaft
2 EL Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äpfel schalen, entkernen und in grobe Stücke schneiden, mit ein wenig Wasser, Zitronensaft und Zucker (nach gewünschter Süße) aufkochen. So lange köcheln lassen, bis nur noch Stückchen erkennbar sind, nicht pürieren (dann wird’s zu dünn) und etwas abkühlen lassen.

Den Hermann-Teig wie gewohnt "backfertig" machen, das abgekühlte Apfelkompott gut unterrühren und in die Form einfüllen. Wie gewohnt ca. 40 Min. Stufe 4 - 5 (bei meinem Gasherd) backen. Stäbchenprobe machen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.

Schmeckt noch lauwarm herrlich, gibt man nun noch eine oder mehrere Kugeln Eis dazu und krönt die Geschichte mit einer Portion Schlagsahne (halbflüssig oder steif geschlagen), dann ist die Kalorienbombe perfekt.