Hühnersuppe mit Gemüse

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
Zwiebel(n)
2 Stange/n Staudensellerie
Knoblauchzehe(n)
250 g Steckrübe(n)
250 g Möhre(n)
250 g Brokkoli
500 g Weißkohl / Chinakohl
150 g Petersilie - Wurzeln
Chilischote(n), rote
1 Liter Hühnerbrühe, selbst gemacht oder Instant
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
  Cayennepfeffer
  Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 240 kcal

Zwiebel, Knoblauch schälen und klein würfeln. Das Gemüse schälen, putzen und waschen. Möhren, Petersilienwurzeln, Sellerie in Stücke schneiden. Steckrübe in Stifte schneiden. Kohl in Streifen schneiden. Brokkoli in Röschen teilen.
Das Fleisch im heißen Öl anbraten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Zwiebel, Knobi kurz mit andünsten.
Möhren, Petersilienwurzeln, Sellerie und Steckrüben dazu und einige Minuten mitdünsten.
Brokkoli, Kohl dazu und kurz mitdünsten.
Die Brühe angießen, aufkochen und ca. 8 min. köcheln lassen.
Chili putzen, in Ringe schneiden und zum Gemüse geben.
Das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden, wieder zum Gemüse geben.
Die Suppe mit Salz, Cayennepfeffer und Zitrussaft abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


axel-42

15.09.2009 10:04 Uhr

Hallo kladiku

Vielen Dank für dieses SUPER Bild - das macht HUNGRIG!!!!

LG axel

lipili

12.02.2012 18:58 Uhr

Hallo axel-42
bei -12 Grad heute gemacht, war am Sonntag alles da außer Brokkoli - ist die Offenbarung mit H-Brust, mager und nicht mit dem gelbem Fett wie bei Suppenhuhn! Bin begeistert, der Tipp mit anbraten ist gut für den Geschmack.
Gruß aus Baden von lipili

Klaus10000

12.12.2012 15:45 Uhr

hier wird lobend erwähnt, dass das fett fehlen würde. bekommt man den mit HB da überhaupt geschmack rein?

Dummynr2

12.12.2012 15:51 Uhr

Da gucken mehr Augen rein, wie raus. Als Gemüsesuppe mit Hühnerbrust ganz o.k., aber als Hühnersuppe ohne Huhngeschmack nicht zu gebrauchen.
Viele Grüße, Andreas

sinds1794

12.12.2012 17:02 Uhr

Draussen Neuschnee - Lust auf Hühnersuppe : heute mal diese probiert: sehr schön im Geschmack-auch dank der Petersilienwurzel, die es zum Glück gab.

Durch das Anrösten entfalten sich die Aromen sehr intensiv!
Uli

schrotti1

13.12.2012 10:26 Uhr

bei uns hats heute - 18 grad, da ist die suppe genau das richtige.
nur das foto find ich unpassend, die ist mit riesenstücken knollensellerie und lauch, davon steht nichts im rezept.
ich finde die nach dem rezept optisch viel ansprechender vor, hab sie gerade fertig.
lg aus österreich
gabi

Elarin

14.12.2012 21:17 Uhr

Ich habe heute beim Einkaufen an dieses Rezept gedacht und spontan die Zutaten eingekauft. Leider habe ich keinen Broccoli bekommen, soßaß ich statt dessen Blumenkohl verwendet habe. Die Chilischote habe ich mir gespart und durch Chiliflocken ersetzt. Sonst wie oben angegeben zubereitet. Eine sehr leckere Suppe, der Zitronensaft gibt ihr eine ganz eigene Note. Und @ dummynr2: die Suppe schmeckt sehr wohl nach Huhn, da sie ja mit Hühnerbrühe gemacht wird.
Werde dieses Rezept bestimmt öfter zubereiten. Danke dafür.

Gruß
Elarin

Pauline2901

16.12.2012 10:04 Uhr

Ich nehme statt Hähnchenbrustfilet lieber zwei bis drei Hähnchenschenkel mit Rückenstück. Da bekomme ich eine gute Brühe.
Auf dem Foto sind keine Karotten zu sehen, dafür aber Lauch, der im Rezept nicht angegeben ist...???
Ich nehme für eine Hühnersuppe entweder selbst zusammengestelltes Suppengrün oder Feinfrost-Suppengemüse

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de