Zutaten

300 g Müsli, nach belieben
Ei(er)
100 g Puderzucker
1 EL Honig
1 Prise(n) Salz
1/2  Vanilleschote(n) ODER
1 TL Vanille - Pulver
1 Msp. Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 68 kcal

Das Müsli in eine beschichtete Pfanne geben und ohne Zugabe von Fett oder ähnlichem so lange rösten, bis das Müsli leichte Röstfarbe annimmt bzw. es leicht zu duften anfängt.
Nun den Honig hinzufügen und das Müsli schnell umrühren, bis der Honig flüssig wird und sich mit dem Müsli verbindet.
Die Pfanne sofort vom Herd nehmen und das Müsli gute 5 Minuten stehen lassen.

In einer Rührschüssel Eier mit Zucker und der Prise Salz stark schaumig rühren, ca. 5 Minuten sollte man es cremig schlagen.

Das Müsli mit der Eiermasse sorgfältig verrühren.
(Die Masse sollte lieber etwas trocken sein als zu feucht, wenn sie jedoch sehr klebt, einfach etwas Müsli ungeröstet hinzu geben)
Das Müsli mit dem Mark einer halben Vanilleschote oder dem Vanillepulver und etwas Zimt verfeinern.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten und mit einem Teelöffel kleine Häufchen vom Müsli abstechen und darauf verteilen.
Zwischen den einzelnen Müslihäufchen sollte man genügend Platz lassen, da sie beim Backen noch etwas auseinander laufen; gute 3-4cm reichen komplett aus, wenn die Häufchen nicht zu groß sind.
Müsliplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober/Unterhitze gut 10 Minuten hellbraun backen.

Die Müsliplätzchen auf dem Backblech abkühlen lassen, da sie erst fest werden, wenn sie kalt sind.
Vorher also bitte nicht runternehmen, da sie zuerst schnell brechen.