Zutaten

1 kg Kartoffel(n), festkochende
Zwiebel(n)
100 g Speck, durchwachsener
  Salz und Pfeffer
  Majoran
  Öl und Butter
Ei(er) nach Belieben
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln am Vortag in der Schale kochen. Abkühlen lassen und pellen, kalt stellen.

Am nächsten Tag die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Den Speck in feine Streifen schneiden.

Butter mit etwas Öl in einer großen beschichteten Pfanne zerlassen. Den Speck darin goldbraun braten, herausnehmen. Nun die Kartoffeln in die Pfanne mit dem Fett geben und bei mittlerer Hitze langsam braten. Nicht zu oft wenden. Nach ca. 15 Minuten die Zwiebeln hinzugeben. Ja, es dauert tatsächlich bei der Menge so lange, die Kartoffeln schön goldbraun und lecker zu braten. Man kann natürlich auch zwei Pfannen nehmen, dann ist das Ergebnis noch besser. Erst am Schluss mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken und die Hitze kleiner stellen. Den Speck wieder in die Pfanne geben, alles wenden und die Bratkartoffeln genießen.

Wer will, kann noch die Eier hineinschlagen. Entweder man lässt sie so stocken oder man verrührt sie mit den Kartoffeln.
Auch interessant: