Melonen - Kiwi - Salat

mit Joghurt - Soße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Naturjoghurt
150 ml Saft (Mandarinensaft), frisch gepresst, gibt es fertig zu kaufen
1 EL Honig
1/2  Melone(n) (Galiamelone)
Kiwi(s)
1 kleiner Apfel
1 kleine Banane(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Joghurt, Mandarinensaft und Honig gut miteinander vermischen.

Die Galiamelone halbieren und entkernen. Eine Hälfte der Melone für andere Zwecke kühl stellen. Die zweite Hälfte der Melone schälen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Das übrige Obst schälen, evtl. entkernen und ebenfalls klein schneiden.

Alles zusammen mit der Joghurtsoße vermischen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Schreiziege

15.03.2013 19:53 Uhr

Hallo,
der Salat hat richtig schön fruchtig und saftig geschmeckt. Allerdings am nächsten Tag nicht mehr so toll.
Deshalb lieber alles aufessen, sonst wäre es schade um die tolle Rezeptidee.
LG
Kommentar hilfreich?

CathyW

18.03.2013 08:47 Uhr

Hallo Schreiziege,

stimmt, aufheben sollte man diesen Salat nicht. Die Bananen werden braun und am nächsten Tag sieht alles nicht mehr sonderlich appetlich aus.
Obstsalat, so denke ich, sollte immer frisch zubereitet gegessen werden.

LG CathyW
Kommentar hilfreich?

Estrella1

20.04.2015 20:16 Uhr

Hallo!

Der Salat ist schön fruchtig.
Ich habe kleine Änderungen gemacht.
Ich hatte eine Honigmelone und statt des Apfels
wurde 1 kleine Birne genommen. Sehr gut.

LG Estrella
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de