4 Minuten Mikrowellen Muffins, Hits für Kids

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

100 g Butter
1 Tafel Schokolade (Kinderschokolade)
Ei(er)
120 g Mehl
50 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Tüte/n Süßigkeiten (Kinder Schokobons)
1 Pck. Puderzucker
  Lebensmittelfarbe
  Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Schokolade mit der Butter schmelzen lassen, dann den Zucker dazugeben und gut vermengen. Eier, Mehl und Backpulver einrühren. Den Teig in eine Muffin Form aus Silikon geben (am besten eignet sich die von Tupperware, da sich die Muffins auch im heißen Zustand aus der Form lösen und sie nicht erst kalt werden müssen). Nur immer 1 Esslöffel rein, mehr nicht, da die Muffins extrem aufgehen, sonst laufen sie über. Zum Schluss einfach 1 Schokobon daraufsetzen, aber nicht hineindrücken.

Bei ca. 400-450 Watt für 4 1/2 Minuten in die Mikrowelle stellen, man braucht danach keine Ruhezeit in Kauf nehmen, sondern kann sie gleich herausnehmen, stürzen und leicht drücken und schon lösen sich alle Muffins und man kann gleich die nächsten backen.
Geht super einfach und ist der Hit.

Nach dem Erkalten Puderzucker mit Zitronensaft zu einem Guss mischen, Lebensmittelfarbe nach Geschmack dazugeben und die Muffins verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


umut1994

05.01.2008 10:36 Uhr

Hallo, Habe es heute gemacht. Schmeckt fein. Rezept alles OK
Kommentar hilfreich?

kikik

19.01.2008 21:14 Uhr

Hallo, auch ich habe diese Muffins bereits ausprobiert und die sind bei uns super angekommen.
Wird es bestimmt öfter geben.
Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

gabrielegr

16.02.2008 20:23 Uhr

Hallo, hab in der letzten Woche (Geburtstag meiner Tochter) die Muffins schon 2 mal gemacht, gehen total schnell und sind voll lecker! Kann das Rezept nur weiterempfehlen. Danke
Kommentar hilfreich?

edelundstark

22.02.2008 18:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vor 8 Minuten habe ich Heisshunger auf was Süßes bekommen... vor 5 1/2 Minuten dieses Rezept gefunden... jetzt habe ich schon das erste Stück Schokokuchen gegessen! WOW.

Ich hätte erwartet, dass der Teig gummiartig wird, wie Pizza, die man in der Mikro aufgewärmt hat. Stimmt aber nicht, der ist luftig und fluffig.
Kommentar hilfreich?

Elfe2

07.03.2008 09:30 Uhr

Hallo,

das freut mich, das sie dir auch so gut schmecken, vor allem sie gehen echt fix und ist wirklich schnell zubereitet und auch schnell verputzt, grins.
Meine zwei Kinder sind auch total begeistert, da sie nicht so groß sind, und bevor sie andere Süßigkeiten naschen, da greifen sie lieber schnell zu einem Muffin.
Vor allem werden sie nicht gummiartig, sondern schön luftig locker und leicht.
Viel Spaß noch
Liebe Grüße Elfe2
Kommentar hilfreich?

playagrande

25.02.2008 10:07 Uhr

@edelundstark

Da warst'e aber fix ;-)
Werde das Rezept bei Gelegenheit auch mal testen...

LG, Playagrande
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


PüppisBakery

19.10.2012 15:17 Uhr

Ich will das Rezept heute mal ausprobieren, da ich momentan keinen Ofen habe ist es super für mich....nur eine Frage: Wie lange halten die Muffins? Werden die schnell trocken?

LG Püppi
Kommentar hilfreich?

PüppisBakery

29.10.2012 14:35 Uhr

Ich habe es dann mal ausprobiert....hmm...war essbar...aber kein Vergleich zu richtigen Muffins....der Teig ist sehr komprimiert und wird halt nicht fluffig. Lange aufbewahren kann man die Muffins wohl auch nicht, sie werden relativ schnell trocken. Als absoluter Muffin Fan ist das wohl leider keine Alternative...für was süsses Zwischendurch aber ok.
Kommentar hilfreich?

Kleinemaus670354

25.11.2012 15:27 Uhr

Habe die Muffins gerade, nach gut 18min und 200°C aus dem Ofen geholt. Mir ist nämlich beim zusammenmischen der Zutaten aufgefallen, das ich gar keine Silikonbackform habe... ahhh..

Naja, am Rezept habe ich auch noch ein bisschen was geändert. Da ich keine Kuhmilch und keine Eier darf. Also Ei durch eine Zermatsche Banane ausgetauscht, statt der Kinderschoki, ZartbitterKuvertüre und nur die Hälfte von den anderen Zutaten. Sollten ja eigentlich nur 2 Stück werden und unter einer Portion konnte ich mir nicht so viel Vorstellen...

Sie sind in Ordnung aber nochmal würde ich sie nicht machen, für meinen Geschmack viel zu Süß...

LG
Kommentar hilfreich?

Alysrazar

15.12.2012 20:23 Uhr

Sry, aber das war ekelhaft :/ ich kenne andere Mikrowellen-Rezepte die weitaus besser sind. Mit richtigem Gebäck aus dem Ofen kann so und so nichts mithalten :)
Kommentar hilfreich?

Malitia

23.01.2014 08:45 Uhr

Da mein Mann heute Geburtstag hat wollte ich ihn zum Frühstück mit den Muffins überraschen.
Nun das war ein Reinfall. Habe alles gemacht wie beschrieben, aber sobald die Microwelle aus war, sind sie eingefallen und sahen scheußlich aus.
Kommentar hilfreich?

hasyleinchen

23.05.2014 11:26 Uhr

Haben das Rezept ausprobiert und fanden es super lecker! Die Muffins sind in der Mikro wunderbar aufgegangen und waren richtig schön fluffig. Die einzige Rezeptänderung war, dass wir statt der Kinderschokolade einen Schoko-Osterhasen eingeschmolzen haben :)

Werden wir bestimmt bald wieder machen!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de