Zutaten

25 g Schokolade, zartbitter
6 Blatt Gelatine, weiß
150 g Joghurt, mild
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
350 ml Champagner
400 g Schlagsahne, kalte
Physalis
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 273 kcal

Schokolade grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Schokolade in ein Papierspritztütchen füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Die Innenseite von 6 Dessertgläsern, Champagnerflöten oder Sektkelchen dekorativ damit verzieren und in den Kühlschrank stellen.


Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, Joghurt mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Champagner verrühren.
Gelatine nach Packungsanweisung auflösen. Erst etwa 3 Esslöffel Joghurt-Champagner-Masse mit Hilfe eines Schneebesens mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann unter der übrigen Joghurt-Champagner-Masse rühren. Sahne steif schlagen. Sobald die Joghurt-Champagner-Masse anfängt zu gelieren, die Sahne mit Hilfe eines Schneebesens unterheben. Creme gleichmäßig auf die Gläser verteilen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Je 1 Physalis an den Glasrand stecken und evtl. mit Kristallpulver dekorativ verzieren.

Man kann statt Champagner auch Sekt oder Prosecco verwenden.
Auch interessant: