Julies Quittensterne

Weihnachtsplätzchen mit Quittengelee, ergibt ca. 40 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Mehl, (Dinkel)
50 g Speisestärke
Ei(er)
150 g Zucker
200 g Butter
1 TL, gestr. Zimt
1 Pck. Aroma (Zitronenschale)
  Für die Füllung: (Quitten-)
200 g Gelee
  Für den Guss:
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die angegebene Menge reicht für ca. 45 Stück.

Die Teigzutaten gut miteinander verkneten und in Frischhaltefolie eingewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.

Teig dünn ausrollen und Sterne ausstechen. Bei der Hälfte der Sterne nochmal kleinere Sterne aus der Mitte ausstechen. Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 170°C ca. 10 Minuten backen.

Quittengelee leicht erwärmen (darf nicht zu heiß werden, sonst zerläuft das Gelee auf den Plätzchen). Die ganzen Sterne damit einstreichen und die "gelocherten" Sterne darauf setzen und leicht andrücken.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und Plätzchen damit verzieren.
Trocknen lassen und in einer Keksdose aufbewahren. So sind die Plätzchen ca. 4 Wochen haltbar.

Kommentare anderer Nutzer


poeSIE_der_Sinne

05.01.2008 18:37 Uhr

wow superlecker sehen sie zumindest schonmal aus.
werde ich mit sicherheit auch mal nachbacken.

danke!

killerassel

01.01.2009 18:18 Uhr

Hallo CookingJulie,

zu Weihnachten habe ich diese Plätzchen gebacken und sie sind wirklich lecker!

Auf den Puderzuckerguß musste ich aufgrund akutem Zeitmangel leider verzichten, trotz allem sind/waren die Plätzchen ein voller Erfolg.

Vielen Danke für das Rezept!

Liebe Grüße,
Tanja

Zwerghenne

28.11.2011 16:12 Uhr

Hallo,

ich habe die Plätzchen am Wochenende gebacken.
Sie sind wirklich lecker, allerdings ist es ne ganz schöne
fummelei mit dem Sternenrand.
Vielleicht habe ich den Teig auch zu dünn ausgerollt.
Ich habe dann einfach große und kleine Sterne ausgestochen.
Dann habe ich auf die großen Sterne Marmelade gestrichen,
den kleinen Stern darauf gesetzt und zum Schluss den Puderzucker
oben drauf gestrichen. Das sah auch sehr schön aus.
Natürlich gibts auch Bilder dazu.

Ich habe Erdbeer und Himbeergellee genommen.

Lecker lecker.

LG Zwerghenne

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de