Champignonbutter

passend zu meinem Rezept Champignonspieße
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Champignons
Schalotte(n)
150 g Butter, weiche
2 TL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Champignons säubern und fein würfeln. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls fein würfeln. Etwas von der Butter zerlassen und die Zwiebeln mit den Champignons darin sachte braten, dann erkalten lassen. Die Zwiebel-Pilzmischung mit dem Zitronensaft beträufeln, mit der restlichen Butter vermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


brigschi

24.05.2010 22:37 Uhr

Hallo ulkig!
Die Champignonbutter ist ein Gedicht und hat uns besonders gut auf frischem Ciabatta geschmeckt. Tolles Rezept!

Viele Grüße
brigschi
Kommentar hilfreich?

Dekomaus129

05.08.2013 11:35 Uhr

Hallo ulkig!
Das Rezept ist super und hat perfekt zu der Paprikasuppe, die ich dazu gemacht habe, geschmeckt.
Viele Grüße
Dekomaus129
Kommentar hilfreich?

Bananenschneckerl

12.01.2014 10:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für dieses leckere Rezept! Die Butter war ein perfekter Begleiter beim gestrigen Grillen. Ich habe die Masse zum Abschluss noch mit dem Mixstab püriert, wodurch sie wunderbar streichfähig wurde. Allerdings sieht sie dann nicht mehr ganz so hübsch aus wie auf deinem Foto. ;-)
Kommentar hilfreich?

Alexa74

25.01.2014 11:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker! Danke für das Rezept!
Ich hab noch einen TL Gartenkräuter mit reingetan. Paßt prima dazu!
Die Hälfte hab ich eingefroren. Hoffe, das funktioniert mit den Pilzen.... Naja, Versuch macht kluch... ;-)
Kommentar hilfreich?

eflip

10.02.2014 14:24 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab die doppelte Menge gemacht, mit Knoblauch und Petersilie, hat wunderbar geklappt, allen hat es suepr geschmeckt. Wird auf jeden Fall noch oft wiederholt, wunderbar zu frischem Holzofenbrot. Besten Dank!!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de