Zutaten

1 kg Quark (Magerquark)
4 EL Grieß
Eiweiß
Ei(er), ganz
  Süßstoff, flüssig oder 200 - 250 g Zucker
1/2 Pck. Backpulver
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
Zitrone(n), davon der Saft
500 g Obst, z. B. Kirschen, Pfirische, Mandarinen...
  Für den Biskuitboden:
50 g Zucker
100 g Mehl
125 ml Milch (1,5%)
Eiweiß
1 EL Kakao, stark gehäuft
1 Pck. Backpulver
1 EL Marmelade
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 130 kcal

Für den Biskuitboden:
Den Backofen auf 175°Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Eiweiße steif schlagen. In einer separaten Schüssel das Mehl sieben, Backpulver, Kakao und Zucker dazugeben. Die Milch einrühren und alles kräftig mind. 1 Minute mit einem Schneebesen vermengen, so dass es eine homogene Masse ergibt. Das Eiweiß unterheben und vorsichtig mit dem Schneebesen verrühren.

Eine Springform (die später auch für die Quarkmasse genutzt wird) mit Backpapier auslegen oder einfetten und mit dem Biskuitteig füllen. Mit der Hand unter die Springform klopfen, damit sich alles gleichmäßig verteilt. Alles etwa 15 - 20 Minuten backen.

Für die Quarkmasse:
Den Quark mit dem Ei verrühren, Grieß, Süßstoff, Zitronensaft, Backpulver und Puddingpulver hinzugeben. Wer evtl. Saft von den Früchten übrig hat, kann einen Schluck (max. 4 EL) mit dazu geben. Die Früchte zufügen und alles per Hand miteinander vermengen. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Den fertigen Biskuitboden aus der Form lösen und auskühlen lassen. Die Springform nochmals mit Backpapier auslegen, bzw. einfetten und die Quarkmasse einfüllen. Wieder mit der Hand unter die Springform klopfen.

Den Backofen auf 180°Grad aufheizen und die Quarkmasse ca. 60 Minuten backen. Nach dem Backen alles leicht auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen. Den Biskuitboden mit der Marmelade bestreichen und die Quarkmasse vorsichtig draufsetzen.

Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er einen Tag durchziehen konnte. Aber auch frisch ist er sehr lecker.

Er hat bei 16 Stück bloß 1 g Fett.