Französischer Zwiebelfisch

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Zwiebel(n)
20 g Margarine
400 g Fischfilet(s)
Zitrone(n)
6 EL Crème fraîche
  Salz
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in einer ofenfesten Pfanne in der Margarine anbraten. Das Fischfilet säubern, mit der Zitrone säuern und salzen. Die Crème fraîche mit Paprikapulver würzen.

Den Fisch auf die Zwiebeln legen, noch in der Pfanne mit der Crème übergießen und im Ofen 25 Minuten bei 175° backen.

Kommentare anderer Nutzer


ernibird

01.05.2008 19:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe die Zwiebeln in Butter (etwas Öl) angeschwitzt, diese dann in eine Auflaufform gegeben.
Fisch, wie angegeben oben drauf. Die Creme fraiche habe ich neben Paprika noch mit Currypulver, Pfeffer
und Aromafond abgeschmeckt. Habe übrigens einen ganzen Becher genommen....
Schmeckte super!
Ich mache übrigens oft Zwiebeln mit Fisch, oft auch noch Knobi dazu.......
War immer sehr lecker.
Kommentar hilfreich?

ingwe

01.05.2008 21:02 Uhr

Hallo tura,
nimmst du wirklich für 4 Personen nur 400 g Fischfilet? Ist das nicht zu wenig? Ich nehme immer 200 g pro Person.
LG, Ingwe
Kommentar hilfreich?

tura1911

02.05.2008 10:21 Uhr

Hallo ingwe,das kommt ja auch immer ein bischen auf den Hunger an.Meine Tochter zum Beispiel geht bei Fisch immer regelmäßig stiften.So sind es pro Person schon keine 100 Gr.mehr.Aber wie gesagt,das kann man halten wie man will.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.
Dietmar
Kommentar hilfreich?

borussia10

02.05.2008 09:49 Uhr

Hallo tura !
Ich werde dies Rezept nächste Woche einmal ausprobieren !
Wenn ich den Fisch dann in den Backofen schiebe,mit Deckel oooder ohne ?
LG,Borussia10
Kommentar hilfreich?

tura1911

02.05.2008 10:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo borussia,mit Deckel.Sorry,hab ich vergessen zu erwähnen.
LG
Dietmar
Kommentar hilfreich?

dMores

04.05.2008 16:13 Uhr

Mit welchem Fisch habt Ihr es denn schon ausprobiert?
Habe gerade keinen weißes Fischfilet zuhause, nur Lachs (gefrorene Filets o. Haut).
Geht das?
Kommentar hilfreich?

tura1911

04.05.2008 16:23 Uhr

Mit Lachs habe ich es noch nicht probiert,bisher immer mit Rotbarsch.Aber versuch es doch mal und schreib mir dann.Würde mich sehr interessieren.
LG
Dietmar
Kommentar hilfreich?

dMores

04.05.2008 20:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lachs ist definitiv auch "kompatibel" mit diesem Rezept. Natürlich nur frischer, roher Lachs. Kein Räucherlachs ;)

Als Beilage gab's bei mir Hörnchennudeln (Makkaroni) aus Reismehl ... passte super dazu.
Kommentar hilfreich?

tura1911

04.05.2008 20:52 Uhr

Hallo dMores,vielen Dank für die schnelle Antwort.Mit Lachs werde ich es jetzt auch mal probieren.
Schönen Abend noch
Gruß
Dietmar
Kommentar hilfreich?

dMores

04.05.2008 21:04 Uhr

Hab mal ein Rezeptbild hochgeladen, denn ich finde es ist praktisch, wenn man sieht, dass die Crème Fraiche das Filet schön umhüllt und dadurch saftig hält. Danke für das Rezept, ich werde es sicher noch mit anderen Fischsorten ausprobieren.
So, und jetzt wird die Küche wieder saubergemacht. Schönen Abend auch noch.
Kommentar hilfreich?

mosis

06.05.2008 13:34 Uhr

Hallo
Da Ich Angler bin und häufig Weißfisch fange, (der im Geschmack nicht immer unbedingt hervor sticht)
ist das ein tolles Rezept!!!
Wurden sonst nur zu Buletten.
Würde es allerdings nicht unbedingt mit Lachs, Forelle oder anderen Edelfischen machen. (Eigengeschmack)
MfG mosis
Kommentar hilfreich?

borussia10

06.05.2008 14:59 Uhr

Hallo tura !
Habe das Rezept gestern ausprobiert & ich bin begeistert !!!
Ich habe nachdem die Zwiebeln schön gebräunt waren,noch 10 geviertelte Kirschtomaten
mit anbruzzeln lassen und noch eine Zehe Knoblauch dazugetan ! Das Cremefraiche hab
ich von Rama genommen,auch den ganzen Becher ! Und was sol ich sagen : Es hat gaaanz
hervorragend geschmeckt !!! Ach ja,ich habe Seelachsfilet genommen !
Liebe Grüße,Borussia10
Kommentar hilfreich?

Goldmannpark

24.05.2008 20:54 Uhr

Fix gemacht und sehr lecker! Danke für die Idee!
Lieben Gruß Karina
Kommentar hilfreich?

La_Maman

01.05.2011 20:56 Uhr

Wirklich lecker und schnell gemacht!
Dazu gab es bei uns Kräuterreis.

LG,
La_Maman
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de