Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

350 g chinesische Eiernudeln, gekochte (Mie Nudeln)
3 EL Öl, neutrales
Zwiebel(n), geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 Stück(e) Ingwer (ca. Kirschgröße), fein gehackt
250 g Schweinefilet(s), in feine Streifen geschnitten
50 g Mu-Err-Pilze, eingeweicht und in Streifen geschnitten
1/2  Chinakohl, in feine Streifen geschnitten
100 g Sprossen, (Bohnensprossen)
125 g Krabben
2 EL Sojasauce
1 Liter Hühnerbrühe oder Fleischbrühe
Frühlingszwiebel(n), in feine Scheiben geschnitten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl in einem Topf oder Wok erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Schweinefleisch zufügen und für ca. 2 Minuten braten.

Pilze, Kohl, Bohnensprossen und Krabben zugeben und das Ganze weitere 2 Minuten braten. Sojasauce angießen und nochmals 2 Minuten durchbraten. Mischung vom Herd nehmen.

Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen, Fleischmischung und Nudeln hinzufügen und alles kurz erwärmen. Mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und heiß servieren.

Schmeckt auch fein mit Hühnerbrustfilet anstatt Schweinefleisch.