Gebackene Olivenschnitten

nach einem Rezept aus Palma
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

8 Scheibe/n Toastbrot
200 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
50 g Parmaschinken, hauchdünn geschnitten
150 g Oliven, schwarz und grün, entkernt und in Streifen
100 g Parmesan, gerieben
Ei(er)
100 g Semmelbrösel
  Olivenöl
  Oregano
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

4 Scheiben Toastbrot mit Schinken und Mozzarella belegen, Oliven und Oregano darauf streuen. Mit den anderen 4 Scheiben Toastbrot bedecken und für 10 Minuten zur Formgebung mit einem Holzbrett beschweren.

Die Eier aufschlagen und mit dem Parmesan verquirlen. Die vier Doppelschnitten durch das Eier-Käsegemisch ziehen, mehrmals in Semmelbröseln wenden und in heißem Olivenöl auf jeder Seite goldgelb backen.

Die in Dreiecke geschnittenen Olivenschnitten sofort servieren.

Gut passt dazu ein Tomatensalat.

Kommentare anderer Nutzer


Pennywise_x

23.02.2009 21:22 Uhr

Super, super lecker. Hab die Toast´s ohne Schinken gemacht.

Die Idee mit dem Parmesan ist genial

Herta

24.02.2009 05:49 Uhr

Danke Pennywise für deinen Kommentar und die Sternchen

Gruß Herta

ars_vivendi

11.03.2009 07:43 Uhr

Hallo Herta,

nachdem ich gestern das Foto Deiner Olivenschnitten in "Was kochen wir am ..." gesehen habe, sprach mich das Rezept so an, dass es gleich ausprobiert wurde. Mangels Parmaschinken bin ich allerdings auf Serrano ausgewichen. Bei uns gab es einen Feldsalat dazu (Du hattest ja Tomatensalat aufgeführt - den gibt es dann im Sommer - und die Säure der Marinade braucht es meiner Meinung nach als Gegenpol zum Fett). Es hat sehr lecker geschmeckt. Wir werden sicher Wiederholungstäter!

Gruß ars

Herta

11.03.2009 08:07 Uhr

Hallo Ars!

Immer wieder ist es schön, wenn das Rezept gefallen hat. Danke

Auch wir haben den Toast schon oft mit Blattsalat gegessen.

Gruß Herta

Kraeuter_Liesl

25.03.2009 14:59 Uhr

Ja mir ist es so wie Ars gegangen, das Foto gesehn, und schon war der Zettel ausgedruckt, und kurz darauf waren die Schnitten auch bei mir zu Hause gebacken ;-)
Haben uns gut geschmeckt, danke Herta ...du hast immer tolle Rezepte!
Gruß
Kräuter_Liesl

Herta

25.03.2009 22:42 Uhr

Danke Kräuterliesl!

playagrande

26.05.2009 16:42 Uhr

Hallo,

also lecker hört es sich ja schon an, aber ich hätte bedenken, das mir in der Pfanne alles an den Seiten rausläuft, daher werde ich dieses Gericht evtl. mal im Sandwichmaker versuchen! (ist dann vielleicht auch nicht ganz so "kalorienbombig")

Gruß, Playagrande

Herta

26.05.2009 19:20 Uhr

Hallo playagrande!

Bis jetzt ist mir noch nie der Käse heraus gelaufen.

Gruß Herta

tadden

27.05.2009 08:52 Uhr

Sehr lecker. Ich habe die Schnitten genau nach deinem Rezept gemacht. Hat uns sehr gut geschmeckt und weil es sehr einfach ist, wird es die jetzt öfter geben. Danke !

LG tadden

Herta

27.05.2009 10:02 Uhr

Danke für deinen positiven Kommentar.

Gruß Herta

schokoladina

25.09.2009 19:12 Uhr

Super lecker!! Hat uns richtig gut geschmeckt. Ich habe nur das Paniermehl weggelassen und die Toasts in der Actifry gebacken.

Machen wir bestimmt mal wieder.

Vielen Dank und schönen Gruß

Petra

martinlg

22.01.2012 23:40 Uhr

Also ich fands sehr lecker aber man darf die Scheiben auch nicht mit zuwenig Parmaschinken belegen... ich hatte jeweils nur eine Scheibe dünnen Parmaschinken verwendet und fand das ganze am Ende relativ fade.... also lieber 2 Scheiben Parmaschinken pro Toastscheibe ;)

missesrobinson

25.01.2012 19:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Herta,

gerade haben wir uns die Schnitten mit einem gemischten Salat schmecken lassen. Meine Maenner waren schwer begeistert und haben die Schnittchen auf die "bitte wieder kochen Liste" gesetzt.

Einzige Aenderung (mangels Toastbrot): ich habe ein Tomatenbrot hier aus der DB verwendet. Das passte mit seinem Tomatensaft und den Kraeutern im Teig eine prima Grundlage zum Mozzarella.

Von uns gibt's alle Sternchen!

Liebe Grueße

Micha

ThatGuyDE

12.11.2012 15:05 Uhr

War sehr lecker, allerdings habe ich anstatt Olivenöl Erdnussöl verwendet, denn Olivenöl soll meines Wissens nach nicht so heiß gemacht werden. Lieber danach noch etwas kaltes Olivenöl drüber träufeln.

blumengitte

13.11.2012 15:09 Uhr

Habe dein Rezept im
Facebook entdeckt und gestern gleich probiert.

Super

Gruß Brigitte

Ölbeere

15.11.2012 08:15 Uhr

Schnell, lecker, voller Erfolg bei uns.
Danke!

Viele Grüße aus Ungarn

Csilla

Maxcibit

11.12.2012 17:41 Uhr

Super Rezept!

Hat jemand ne Idee, was man anstatt den Oliven nehmen könnte?

Grüße Max

marina14

12.12.2012 09:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Versuch es vielleicht mit Kapern oder Sardellen, wenn du Oliven nicht magst. Das ist ebenfalls typisch Spanisch.

krillemaus

20.02.2014 19:17 Uhr

Was, bitte, ist an den Rezeptzutaten Parmaschinken und Parmesan typisch spanisch? Oliven, Kapern und Sardellen sind genauso wenig ausschließlich spanisch, sondern rund ums Mittelmeer selbstverständliche Zutaten in der Küche.
Was nichts an der Qualität des Rezeptes mindert, das ist, wenn auch sehr kalorienlastig, sehr lecker!

mahrunga

13.02.2014 08:49 Uhr

Sehr lecker, dankeschön.

pycha

13.08.2014 20:37 Uhr

OMG!!!! Sündhaft lecker!!! Mein Mann war begeistert. lecker, lecker, lecker. Für uns PERFEKT! *****

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de