Zutaten

1 kg Rindfleisch, mager
4 EL Öl
250 g Zwiebel(n)
  Knoblauch, nach Geschmack
1 Bund Suppengrün
1 Flasche Wein, Burgunder
Lorbeerblätter
  Salz
  Pfeffer
  Thymian
1 Prise(n) Zucker
1 Glas Cognac
1 Bund Petersilie
125 ml Sahne
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindfleisch von den letzten Haut- und Fettresten befreien, dann in dünne. Lange Streifen schneiden. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch hineingeben und bei großer Hitze ringsum anbraten. Es dauert einige Zeit, bis das Fleisch braun wird, weil sich ziemlich viel Fleischsaft entwickelt. Inzwischen die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden, das Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebeln und Suppengrün zum Rindfleisch geben und mit anschmoren. Den Rotwein angießen und gut umrühren. Die Lorbeerblätter in den Topf geben, das Boeuf mit Pfeffer, Salz, reichlich Thymian und einer Prise Zucker abschmecken. Den Topf zudecken und das Fleisch knapp eine Stunde bei geringer Hitze schmoren lassen. Wenn dann noch zuviel Flüssigkeit im Topf ist, den Deckel abnehmen und das Fleisch im offenen Topf weiter garen. Nach insgesamt 1 ½ Stunden Garzeit das Boeuf Bourguignon mit Cognac abschmecken, die Sahne einrühren und eventuell noch einmal nachwürzen. Die Petersilie waschen, abtrocknen und hacken, kurz vor dem Servieren über das Fleisch streuen. Dazu passen Meterbrot und/oder Reis.
Auch interessant: