Leckerer Himbeer - Milchshake

kalorienarm und sehr schmackhaft

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 ml Milch (1,5%)
3 EL Himbeeren (TK), gehäufte EL oder anderes Obst
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch in einen elektrischen Mixer geben. Gefrorene Himbeeren dazuschütten. Eine Himbeere für die Dekoration zurückhalten. Alles mit Flüssigsüßstoff süßen (nach Belieben, aber aufpassen, es wird sehr schnell zu süß!) und kräftig durchmixen.

Wichtig: Nicht allzu lange mixen, da sonst die kleinen Kerne der Himbeeren zu sehr zermahlen werden! Nach dem Mixen mit einem Löffel durch ein feines Sieb (sonst hat man beim Trinken lauter kleine Kernchen im Mund) in ein hohes Glas streichen, mit Himbeere dekorieren und mit Strohhalm servieren.

Tipp: Das Ganze kann man natürlich auch mit beliebigen anderen tiefgefrorenen Früchten machen. Aber mit Himbeeren schmeckt es am Besten.

Wenn man frische Früchte nehmen möchte, sollte man noch Eiswürfel dazugeben. Ich bevorzuge tiefgefrorene Früchte, weil die Milch dann nicht so sehr "verwässert".

Der Shake ist eine kalorienarme, schnelle Alternative zu Eiscreme, wenn man bei heißem Wetter mal Lust auf etwas Süßes hat!

Wer nicht auf die Kalorien achten muss, kann selbstverständlich anstatt des Süßstoffes auch Zucker nehmen und das Ganze mit Sahne garnieren! Oder für kalorienbewusste als Alternative steif geschlagene Cremefine als Sahneersatz...

Kommentare anderer Nutzer


-Hakuna_Matata-

03.07.2009 17:19 Uhr

Hab mir grade diesen Shake gemacht, allerdings etwas anders. Denke, ich habe verhältnismäßig mehr Früchte genommen und statt des Süßstoffs etwas Honig.
Lecker! :)

Chocoberry

05.07.2010 19:59 Uhr

Genau so mach ich es auch immer TOP :D
schön erfrischend und kcal arm :)

Annanymous

28.04.2011 22:16 Uhr

Also ich brauche da keinen Süßstoff oder Zucker! Mir schmeckt es ungesüßt am besten :-) Ok, manchmal gebe ich noch eine halbe Banane dazu, die macht auch ein wenig süß (je nachdem wie reif sie ist). Und 2 Esslöffel Naturjoghurt schaden auch nicht ;-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de