Zutaten

800 g Bohnen, grüne
  Salz und Pfeffer
 etwas Petersilie
 etwas Thymian
1 g Zwiebel(n)
5 EL Butter
3 EL Mehl
250 ml Milch
250 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
100 g Gorgonzola oder anderer Blauuschimmelkäse
600 g Schweinefilet(s)
10 Scheibe/n Bacon
2 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen waschen, putzen und quer halbieren. Zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Abtropfen lassen. Petersilie und Thymian waschen, abzupfen und hacken. Zwiebel schälen und würfeln.

3 EL Butter in einem Topf erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln darin anbraten. Mehl darüber stäuben und anschwitzen. Milch und Wasser unter Rühren angießen, aufkochen lassen, die gekörnte Brühe einrühren. Den Thymian dazugeben, ca. 5 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Den Käse in Stücke schneiden und in der Soße schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in 10 - 12 Medaillons schneiden. Die Medaillons mit je einer Scheibe Bacon umwickeln.

Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Medaillons darin pro Seite ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen.

Den Bratsatz mit wenig Wasser unter Rühren lösen und zur Soße gießen. 2 EL Butter in der Pfanne erhitzen. Die restlichen Zwiebelwürfel darin anbraten. Bohnen und Petersilie dazugeben, kurz durchschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die grünen Bohnen in einer großen Auflaufform verteilen. Die Schweinemedaillons darauf legen und die Käsesoße darüber gießen. Den Bohnengratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 175 °C, Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken. Mit etwas Thymian und Petersilie garnieren.

Dazu schmecken neue Kartoffeln.